Anzeige

Eine 10-Minuten-Aktivierung zum Thema “Tanzen”


Anzeige

Material (Beispielhaft):

Eine Aktivierungskiste mit:

Tanzschuhe (für Frauen und Männer)

Krawatte

Weinglas/Wasserglas

Ein Stück Stoff (das an ein Ballkleid erinnern soll)

Rose

Schallplatte

Tanzkarte

 

Sichtung des Materials

Die Materialien werden von den Teilnehmern der 10-Minuten-Aktivierung in die Hände genommen und nach Möglichkeit benannt. Wie zu jedem anderen Zeitpunkt der 10-Minuten-Aktivierung sind Geschichten aus dem Leben der Teilnehmer herzlich willkommen.

 

Beispiele für biografieorientierte Fragen zum Thema

Waren Sie als junger Erwachsener in einer Tanzschule?

War das Ihre Entscheidung, einen Tanzkurs zu machen oder ‘gehörte’ sich das so?

Tanzen Sie gerne?

Hatten Sie einen festen Tanzpartner?

Gab es Tanzkarten?

Haben Sie einen Lieblingstanz? Und ein Lieblingslied dazu?

Welchen Tanz mögen Sie gar nicht leiden?

Waren Sie schonmal auf einem Tanzturnier oder sind dort sogar selbst angetreten?

 

Beispiele für kleine Bewegungsübungen/ Wahrnehmungsübungen

Die Schuhe/die Krawatte anprobieren

Die Schallplatte anhören, ggfs. Musik der Teilnehmer selbst

Die Tanzkarte von den Teilnehmern untereinander ausfüllen lassen

Tanzschritte von verschiedene Tänzen nachtanzen



Anzeige

 

Beispiele für kleine Gedächtnistrainingsaufgaben

Tänze aufzählen/zusammentragen

Die (vorher besprochenen) Gegenstände abdecken und dann erinnern

Liedern ihre Tanztakte zuordnen (Welcher Tanz wurde zu welchem Lied getanzt)

Anzeige






Anzeige






Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich auf der dringenden Suche nach Aktivitäten für eine bereits sehr demente Dame, die ich einmal pro Woche einzeln betreue.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top