Der Stern auf der Christbaumspitze. Ein Weihnachtsgedicht zum Mitsprechen

Anzeige


In diesem Weihnachtsgedicht erzählt ein Stern, der schon lange Jahre als Christbaumspitze dient, eine kleine Geschichte. Das Gedicht kann in der Advents- und Weihnachtszeit vorgelesen werden, oder als Mitsprechgedicht im Gedächtnistraining mit Senioren eingesetzt werden.

Der Stern auf der Christbaumspitze. Ein Weihnachtsgedicht zum Mitsprechen

An der Spitze, hoch im Raum,
steck ich auf dem Tannen … baum.
Strahl im hellen Kerzenschein,
schau auf’s Jesuskinde … lein.

Festlich wurd der Baum geschmückt,
sodass sein Antlitz gleich ent … zückt.
Alle die dort unten steh’n
kann ich von meinem Platz aus … seh’n.

Die Melodien der Weihnachtslieder
schallen auch hier oben … wieder.
Einsam war ich wirklich nie –
hier ist alles voll Ma … gie.



Anzeigen:



Komm doch mal zu mir heran
und hör meine Geschichten … an.
Ich bin der Stern, der immer wacht –
besonders in der Heil’gen … Nacht.

Noch mehr Weihnachtsgedichte zum Vorlesen finden Sie in unserer Übersicht Kurze Weihnachtsgedichte.

 
Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top