8 Buchstabensalate zum Thema Frankreich PLUS eine Übung für Fitte

Buchstabensalate zu dem Thema Frankreich sind auf diesem Arbeitsblatt für Senioren zu finden. Wenn die Buchstaben der Buchstabensalate in die richtige Reihenfolge gebracht werden, ergeben sie Wörter rund um das Thema Frankreich. Sorgen Sie vor dem Gedächtnistraining dafür, dass genügend Ausdrucke des Arbeitsblattes und genügend Stifte für die Teilnehmer da sind. Achten Sie darauf Ihre Teilnehmer nicht zu überfordern und schwächere Mitglieder der Gruppe bei Bedarf zu unterstützen. Bitten Sie die Mitmachenden die Lösungen für die Buchstabensalate auf die Linien auf den Arbeitsblättern zu schreiben.

frankreich-buchstabensalat-arbeitsblatt

PDF Download

Hier die Lösung zu dem Frankreich-Arbeitsblatt. Auflösung der acht Buchstabensalate:

AZZIN: Nizza
SIRPA: Paris
ETTAGBUE: Baguette
NIEW: Wien
EKÄS: Käse
NESRANZOF: Franzosen
XUABODRE: Bordeaux
SSROIACNTS: Croissants

Herausforderung für fitte Teilnehmer gesucht? So können Sie die Übung erweitern:

Haben Sie fitte Teilnehmer, die noch eine Herausforderung suchen? Dann erweitern Sie die Übung einfach. Lassen Sie die Teilnehmer weitere Wörter sammeln, die aus den Buchstabensalaten gebildet werden können. Selbstverständlich müssen bei diesen weiteren Wörtern nicht alle vorhandenen Buchstaben enthalten sein. Die Wörter müssen auch nichts mit dem Thema zu tun haben.

AZZIN: Nizza, an
SIRPA: Paris, Ria, Sir, Pia
ETTAGBUE: Baguette, Tee, Bau, bau
NIEW: Wien, Ei, nie, wie
EKÄS: Käse
NESRANZOF: Franzosen, so, ran, Nase, Fan, Nerz, Zone, an
XUABODRE: Bordeaux, der, da, er, Bord, Bad, Aue, Bau, baue, rau, Dauer
SSROIACNTS: Croissants, Rost, Rast, an, Sir, Riss

Wenn Sie weitere Alternativlösungen für die acht Buchstabensalate gefunden haben, dann freuen wir uns über einen Kommentar unter diesem Beitrag. Vielleicht ist Ihnen ja sogar eine Möglichkeit zu dem Buchstabensalat von dem Wort Käse eingefallen?

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.