Das Arbeitsblatt- “Assoziation” zum Thema Getränke plus einer weiterer Übung

assoziation-getraenke

PDF Download

Auf dem Arbeitsblatt sollen einfach Begriffe eingetragen werden, die die Mitmachenden mit dem Oberbegriff „Getränke“ verbinden. Falsche Assoziationen gibt es nicht. Alles was den Senioren einfällt ist eine Assoziation und darf aufgeschrieben werden. Sie können das Arbeitsblatt ganz einfach ausdrucken und mit Stift an die Teilnehmenden verteilen. Natürlich kann auch frei, ohne Arbeitsblatt, gesammelt werden. Das Arbeitsblatt ist eine Hilfe für Menschen, die nicht mehr oft schreiben und für die eine vorgegebene Struktur durch die Linien hilfreich ist.

 

Eine weitere Übung zum Gedächtnistraining für Senioren ist eine Assoziationskette zu bilden:

Die Gruppenleitung nennt den Begriff “Getränke” und bittet die Teilnehmenden eine Assoziationskette zu bilden. Der erste Mitmachende assoziiert einen zweiten Begriff zu “Getränke”. Der dritte Teilnehmende assoziiert einen Begriff zu dem zweiten Begriff und so weiter. Auch bei dieser Übung gibt es keine falschen Assoziationen.

 

Beispiel einer Assoziationskette:

Getränke, Bier, Oktoberfest, Dirndl, tanzen, feiern, Durst, Getränke

 

 


Monika

© by Monika Kaiser. Buchhändlerin, Betreuungskraft, Autorin bei Mal-alt-werden.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert