ABC-Reimrätsel: Buchstabe T

Jedes sich reimende Lösungswort in diesem ABC-Reimrätsel beginnt mit dem Buchstaben T. Lesen Sie den Senioren die Sätze unseres Reimrätsels langsam und deutlich vor und lassen Sie sie das Lösungswort erraten, das den jeweiligen Satz vervollständigt. Hierbei helfen der Anfangsbuchstabe T und der passende Reim. Ist keine Lösung in Sicht, unterstützen Sie die Senioren gern mit selbst ausgedachten Hinweisen auf das gesuchte Wort, damit die Lösung doch noch gefunden werden kann.

Dieses Reimrätsel können Sie im Rahmen Ihres Gedächtnistrainings mit Senioren und Menschen mit Demenz einsetzen.

Wir wünschen viel Spaß beim Rätseln!

  1. Ich erstelle auf die Schnelle,
    als Übersicht eine … Tabelle
  2. Er fuhr mit einigem Karacho,
    das zeigte auch der … Tacho
  3. Er stach jemanden mit der Nadel,
    dafür erhielt er einen … Tadel
  4. Der Vortrag enthielt viel Geschwafel,
    das wichtigste stand an der … Tafel
  5. Heute reisen wir nach Prag
    und machen uns nen schönen … Tag
  6. Die Musiker spielen ganz exakt,
    alle bleiben im gleichen … Takt
  7. Wir haben offensichtlich keine Wahl,
    vom Berg müssen wir runter ins … Tal
  8. Warte, lauschen wir einen Moment,
    dieser Musiker hat großes … Talent
  9. Kennst du einen Reim auf Fango?
    Da gibt’s nen Tanz, der nennt sich … Tango
  10. Als die Anzeige tiefer sank,
    war er völlig leer der … Tank
  11. Ich und meine Freundin Anne,
    schlagen heut im Wald ne … Tanne
  12. Woher ich die Frau kannte?
    Sie ist meine … Tante
  13. Sie trägt ein Kleid zum Tanz
    und auf dem Kopf einen … Tanz
  14. Er wünscht sich eine Rakete,
    an der Wand auf der … Tapete
  15. Gib mir gern die Flasche,
    ich steck sie in die … Tasche
  16. Wie ich diese Medizin hasse,
    ich trinke sie brav aus einer … Tasse
  17. Vielen Dank für deinen Rat,
    das war eine gute … Tat
  18. Dort sitzt die Katze
    und leckt ihre … Tatze
  19. Die Fasern sind schon rau,
    von diesem alten … Tau
  20. Hörst du das Geräusch? Ich glaube,
    es ist das Gurren einer … Taube
  21. Ich hätte diesen Wattebausch,
    was bietest du mir an zum … Tausch
  22. Wir gingen draußen spazieren im Schnee,
    jetzt brauchen wir einen warmen … Tee
  23. An Fischen und Fröschen ist er reich,
    in unserem Garten der große … Teich
  24. Hetzt mich nicht, es geht nicht schneller,
    sonst fällt er mir aus der Hand, der … Teller
  25. Heute spiele ich mit Dennis,
    auf dem Platz ne Runde … Tennis
  26. Ich glaube an dich, ganz fest,
    du bestehst ihn, diesen … Test
  27. Heute ist es wie verhext,
    ich vergaß den gelernten … Text
  28. Siehst du diese Katze hier?
    Ist sie nicht ein hübsches … Tier
  29. Am Freitag kommt bei uns Fisch,
    zum Mittagessen auf den … Tisch
  30. Was trägst du da auf dem Kopf?
    Dein Hut sieht aus wie ein … Topf
  31. Der Spieler lief weit vor
    und schoss das rettende … Tor
  32. Ohne viele Worte,
    schnitten sie an die … Torte
  33. Als er sie anzog ist sie gekracht,
    die Lederhose seiner … Tracht
  34. Er rührte ihn an und es stank,
    was für ein komischer … Trank
  35. Es ist so schön, man glaubt es kaum,
    dieser Urlaub ist ein echter … Traum
  36. Ich und meine Neffen
    vereinbarten ein … Treffen
  37. Die Braut hob ihres Kleides Schleppe,
    als sie emporstieg die lange … Treppe
  38. Wir können gehen, doch zuvor
    schließe ich noch den … Tresor
  39. Es ist ein Tag, auf den ich mich freue,
    morgen schwören wir uns die … Treue
  40. Auch nach einem ganz genauen Blick,
    verstand ich nicht des Zauberers … Trick
  41. Ich weiß, warum er so sehr litt,
    jemand verpasste ihm einen … Tritt
  42. Geschichten finde ich viele toll,
    auch gruselige mit einem … Troll
  43. Zu Deko hängen Bommel,
    an des Musikers … Trommel
  44. Es regnet, ich höre es klopfen,
    an das Fenster prasseln … Tropfen
  45. Meine alten Schuhe,
    verwahr ich in der … Truhe
  46. Vorsicht, dort ist eine tiefe Grube,
    drück bitte nicht so auf die … Tube
  47. Es ist ein schon sehr altes Buch,
    drum wickle ich es in ein … Tuch
  48. Ich kann nichts dafür,
    der Wind schlug zu die … Tür
  49. Er widersteht jedem Sturm,
    es ist ein sehr stabiler … Turm
  50. So viel Kram, ach du meine Güte,
    was steckt denn noch in dieser … Tüte

Nicola

© by Nicola Döhnert. Staatlich examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, Master of Arts in Sozial- und Kulturanthropologie, Redakteurin bei Mal-alt-werden.de.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert