Anzeige

Über 200 kostenlose Übungen für das Gedächtnistraining


Anzeige

Hier, auf Mal-alt-werden.de finden Sie mittlerweile über 200 kostenlose Übungen für das Gedächtnistraining. Einen Überblick über alle bisher erschienenen Übungen finden Sie hier. Übungen und Spiele sind die Kernelemente eines Gedächtnistrainings, umso wichtiger ist es die Übungen für das Gedächtnistraining interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Der Bundesverband für Gedächtnistraining orientiert sich an 12 Trainingszielen für das Gedächtnistraining. 12 Übungen zu 12 Trainingszielen, finden Sie in diesen Artikel. Im folgenden, möchte ich ein paar Übungstypen vorstellen, mit denen Sie das Gedächtnistraining bereichern können.

Übungen für das Gedächtnistraining mit Sprichwörtern

In der Arbeit mit Senioren und Menschen mit Demenz sind Sprichwörter und Redewendungen sehr beliebt. Das gilt natürlich auch für das Gedächtnistraining. Die klassischste Möglichkeit Sprichwörter im Gedächtnistraining einzusetzen sind Sprichwortkarten. Doch auch verdrehte Sprichwörter (ein kostenloses Beispiel finden Sie hier) oder Sprichwortgeschichten (hier finden Sie kostenlose Sprichwortgeschichten, die als Übung für das Gedächtnistraining eingesetzt werden können) sind sehr beliebt. Weitere Möglichkeiten Sprichwörter einzusetzen sind zum Beispiel Bilderrätsel auf denen Sprichwörter dargestellt werden (hier ein Beispiel mit dem Sprichwort “In der Not frisst der Teufel Fliegen”).

Arbeitsblätter zum Ausdrucken

Arbeitsblätter mit Übungen für das Gedächtnistraining werden auch sehr gerne eingesetzt. Auf Mal-alt-werden.de sind mittlerweile über 900 solcher Arbeitsblätter erschienen. Das sind Wortgitter, Buchstabensalate, Schüttelsätze, Suchbilder, Labyrinthe, Übungen für die Konzentration und vieles mehr. Alle Arbeitsblätter, die bisher auf Mal-alt-werden.de erschienen sind, finden Sie hier. Gerade in der Arbeit mit Menschen mit Demenz sollte das Ausfüllen von Arbeitsblättern immer begleitet werden. Arbeitsblätter sind eine gute Ergänzung zum Gedächtnistraining.

Spiele als Übungen einsetzen

Wodurch unterscheiden sich Übungen von Spielen? Die Wahrheit ist: Manchmal unterscheiden sie sich gar nicht. Und das ist gut so. Leichtigkeit, Freude und Spaß gehören genau so zu einem guten Gedächtnistraining wie zu Spielen. Selbstverständlich stellen wir auf Mal-alt-werden.de auch regelmäßig Spielideen für die Arbeit mit Senioren und für das Gedächtnistraining vor. Mit dabei sind bekannte Klassiker aber auch kreative, neue Ideen. Viele der Spiele sind kostenlos.



Anzeige

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top