Unsere Adventskalendergeschichte 2023: 22. Dezember – Lieber Weihnachtsmann

22. Dezember – Lieber Weihnachtsmann

Heute war Freitag, der letzte Tag im Kindergarten vor Weihnachten. Am Morgen saßen die Kinder im Stuhlkreis, sangen Weihnachtslieder miteinander und lauschten einer Weihnachtsgeschichte, die Gerda vorlas.

Da klopfte es plötzlich an der Tür. Die Tür öffnete sich langsam und ein großer Mann mit roter Jacke und Hose, schwarzen Stiefeln, einem breiten schwarzen Gürtel und einem grauen Rauschebart trat ein. Der Weihnachtsmann!

„Hohoho!“, machte der Weihnachtsmann und stellte einen großen Sack in die Mitte des Stuhlkreises.

Die erstaunten Kinder freuten sich, dass der Weihnachtsmann da war. Nur ein kleiner Junge war so überwältigt, dass er zu weinen begann.

Bärbel war sehr froh, dass der Weihnachtsmann gekommen war. Da konnte sie ihn doch gleich mal fragen, ob sie am Heiligabend denn auch ihr Geschenk bekommen würde. Doch zunächst setzte sich der Weihnachtsmann auf einen Stuhl, öffnete den großen Sack und griff hinein. Er holte ein Geschenk nach dem anderen heraus. Auf jedem hübsch eingewickelten Päckchen stand ein Name und jedes Kind erhielt ein kleines Geschenk.

Als der Weihnachtsmann Bärbels Namen rief, lief sie schnell zu dem großen Mann. Sie stellte sich auf die Zehenspitzen und flüsterte in sein Ohr: „Lieber Weihnachtsmann, du denkst doch bitte an meinen Wunsch? Ich wünsche mir das so sehr! Ich will gar nichts anderes haben und ich war auch ganz brav! Es ist bestimmt auch genügend Platz in meinem Zimmer. Ich werde mich immer gut darum kümmern und auch mein Spielzeug und meine Sachen aufräumen. Bitttteeee!“

„Hmm“, machte der Weihnachtsmann und schaute Bärbel tief in die Augen, „das freut mich sehr, dass du immer brav warst! Ich weiß auch, dass du dir nichts anderes wünschst und du hoffst, dass ich dein Geschenk am Heiligabend unter den Weihnachtsbaum lege. Aber, kleine Bärbel, so viele Kinder wünschen sich von mir so viele verschiedene Sachen, da weiß ich im Moment gar nicht, was genau dein Geschenk ist. Bestimmt haben die Weihnachtswichtel schon alles eingepackt und auf den Rentierschlitten gepackt. Lass dich doch einfach überraschen und schau am Heiligabend unter dem Weihnachtsbaum nach.“

Dann griff der Weihnachtsmann wieder in den Sack, holte ein weiteres Päckchen heraus und rief den Namen des nächsten Kindes. Bärbel war mit der Antwort des Weihnachtsmannes gar nicht zufrieden. Und wenn die Wichtel vergessen hätten, dass Geschenk auf den Schlitten zu packen? Was, wenn es wegen seiner Größe gar nicht draufpassen würde? Und unter den Weihnachtsbaum würde es sowieso nicht passen. Das Bäumchen war viel zu klein für die große Überraschung. Vielleicht konnte der Weihnachtsmann das Geschenk auch gar nicht tragen? Er war ja schon ein alter Mann!

So saß Bärbel auf ihrem Stuhl und grübelte. Dann packte sie ihr Päckchen aus: Es war ein Pferde-Malbuch mit Buntstiften. Auf dem Umschlag war ein wunderschönes Kinderkarussell mit Ponys abgebildet. Genauso, wie es auch auf dem Weihnachtsmarkt stand!

 

Wenn Sie in der Vorweihnachtszeit täglich unsere aktuelle Adventskalendergeschichte zugeschickt bekommen möchten, tragen Sie sich gern für unseren Adventskalender-Newsletter ein! Dieser Sondernewsletter beinhaltet den Link zur aktuellen Adventskalendergeschichte und endet nach dem 24. Dezember.

Adventskalender-Newsletter bestellen

Alle Abonnenten unseres Exklusivbereichs haben die Möglichkeit, die komplette Adventskalendergeschichte 2023 vorab als PDF-Datei herunterzuladen!

 

Diese Geschichten unseres Adventskalenders 2023 sind bereits erschienen:

  1. Dezember – Endlich wieder Weihnachtsmarkt!
  2. Dezember – Weihnachtslieder
  3. Dezember – Das Kinderkarussell
  4. Dezember – Sankt Barbara
  5. Dezember – Filzpantoffeln für Gustav
  6. Dezember – Beim Nikolaus
  7. Dezember – Opa swingt
  8. Dezember – Ein Pony für Bärbel
  9. Dezember – Ein fröhlicher Abend mit Freunden
  10. Dezember – Eine Spitze für den Weihnachtsbaum
  11. Dezember – Seelenfutter
  12. Dezember – Duftende Kerzen
  13. Dezember – Die Weihnachtskrippe
  14. Dezember – Geheimniskrämerei
  15. Dezember – Reibekuchen
  16. Dezember – Weihnachtsstress
  17. Dezember – Weihnachtsbaumkauf
  18. Dezember – Plätzchen backen
  19. Dezember – Bratwurst to go
  20. Dezember – Kräuterbonbons
  21. Dezember – Marion singt

Monika

© by Monika Kaiser. Buchhändlerin, Betreuungskraft, Autorin bei Mal-alt-werden.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert