Anzeige

Silvestergedicht mit vielen Glückbringern

Anzeige:





Tobi geht heute singend nach Hause

Heut ist Silvester- da gibt’s eine Sause

Doch vorher geht er nochmal schnell in den Laden

Denn für eine Feier muss man allerlei haben

Er kauft Dinge die Silvester besonders gut schmecken

Nach denen sich alle die Finger lecken

Käse und Trauben um Igel zu stecken

Puffer, Mutzen und Berliner zum Appetit wecken

Als er zu Haus ankommt da duftet es herrlich

So süß nach Gebackenem wunderbar-ehrlich

Den Ursprung des Dufts muss er nicht lange suchen

Hilde steht in der Küche- backt Eiserkuchen

Sie strahlt und sagt: „Halt mich nicht für verrückt

Doch für das neue Jahr will ich es locken das Glück

Und so hab ich mit allem was Glück bringen soll

Jeden Raum, jede Ecke und Ritze voll.

Wenn man hinein kommt- hast du es gesehen?

Muss man unter einem Hufeisen durchgehen

Auf den Tischen sind überall Töpfe mit Klee

Anzeige:



Der Klee hat vier Blätter und trotzt auch dem Schnee

Darauf hab ich Marienkäfer aus Holz geklebt

Und im Hof ist ein Glücks- (Schwein)- ein echtes das lebt

Und ein Geheimnis kann ich dir noch sagen

Ich werd heut rote Unterwäsche tragen

Natürlich wird später noch Blei gegossen

und Glücks-(Raketen) in den Himmel geschossen

Ich hab mich erst nicht getraut- doch dann hab ich es gewagt

Und unseren Schornsteinfeger gefragt

Ob er heute nicht auch mit uns feiern kann

Und weißt du was? Er fragte nur: Wann?

Und wenn wir gleich zum Fenster hinaus zur Kirche sehen

Wird ein Hochzeitspaar den Bund der Ehe eingehen

Wenn dann um 0 Uhr die Glocken erklingen

Und unsere Sektgläser klirren und singen

Dann küss ich als erstes dich auf den Mund

Und wünsch dir du bleibst glücklich, zufrieden gesund!!!“

Werbung:

Gereimte Geschichten zum Mitsprechen!

  • Kleine Geschichten in Reimen
  • Zum Mitsprechen und Vervollständigen
  • Für jede Woche des Jahres
  • Aktives Zuhören
  • Jetzt bei Amazon bestellen!

Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo ich arbeite in Altenheim,und werde mit den Bew.Silvester feiern.Ich brauchte mal angererungen anregungen,hat jemand ideen würde mich sehr freuen.

    Antworten

  2. Hallo, Klee66,
    wie wäre es mit: 4-blättrigem Kleeblatt, einigen Knallern (Tischfeuerwerk), Wunderkerzen, einer Pikkoloflasche Sekt, Bleigießen, kleinem Schornsteinfeger (Blumenstecker), Marienkäfer, Glücksschwein (aus Marzipan)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top