Sternenwürfeln- Ein Würfelspiel für die Seniorenarbeit

vorlage-sterne

PDF Download

Für dieses Würfelspiel für Senioren, benötigt man einen Pappteller für jeden Mitspieler, am schönsten ist es, wenn man weihnachtliche Pappteller hat. Außerdem muss die oben stehende Vorlage mit den Sternen für jeden Teilnehmer einmal ausgedruckt werden. Die Sterne müssen ausgeschnitten werden. Besonders langlebig wird das Spiel, wenn die Vorlagen vor dem Ausschneiden laminiert werden. Zusätzlich benötigt man einen etwas größeren Teller (auch hier ist es schön, wenn man einen Weihnachtsteller nimmt) und einen großen Würfel. Ein passender Würfel kann hier bei Amazon bestellt werden!*

Jeder der Senioren nimmt am Tisch Platz und bekommt einen Pappteller. Die ausgeschnittenen Sterne werden auf den etwas größeren Teller in die Mitte gelegt. Dann wird reihum gewürfelt. Jeder, der eine fünft würfelt (weil der Stern fünf Zacken hat 😉 ), darf einen Stern auf seinen Pappteller legen. Wenn alle Sterne “erwürfelt” wurden, ist das Spiel zu Ende. Gewinner ist der, der die meisten Sterne auf seinem Pappteller hat.

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



Viele weitere Würfelspiele für die Seniorenarbeit finden Sie in unserer Rubrik Würfelspiele .

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr geehrte Frau Mallek,

    herzlichen Dank für diese Spielidee.

    Der geringe Aufwand und der weihnachtliche Charakter von diesem Spiel
    gefallen mir gut.

    Mit freundlichen Grüßen

    Gudrun Hartung

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.