Ich habe vor einen Männerstammtisch anzubieten. Hat jemand eine Idee wie ich diesen gestalten kann. Möchte Demente und Körperbehinderte zusammen bringen und 2 schöne Stunden gestalten. Bin für jede Idee dankbar.

Ein Männerstammtisch ist eine sehr schöne Idee. Ich selbst habe damit sehr gut Erfahrungen gemacht und kenne auch viele postive Berichte aus anderen Einrichtungen. Zwei Stunden sind für Menschen mit Demenz natürlich eine lange Zeit und auch die Kombination unterschiedlicher Zielgruppen ist immer mit Herausforderungen verbunden 😉 .

 

Themen und Ideen für den Männerstammtisch

Wie auch bei anderen Menschen mit Demenz, macht es Sinn sich an der Biografie der Teilnehmenden zu orientieren.

Was haben die Teilnehmer früher gerne gemacht?

Mit welchen Dingen haben Sie Ihre Freizeit gestaltet?

Was haben Sie beruflich gemacht?

In welchen Situationen waren die Teilnehmer in Gruppen?

 

Aus den Antworten auf diese Fragen kann man meistens Themen und Ideen für die Gestaltung des Männerstammtischs ableiten. Beschäftigungsideen, die bei vielen Männern gut ankommen sind zum Beispiel:

Gemeinsam Sportereignisse besuchen (oder im Fernsehen anschauen)

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



Karten spielen

Autos waschen (zum Beispiel nur mit Wasser 😉 )

Gemeinsam Grillen

Lokalgeschichtliche Gruppen (Was ist in der Stadt, der Gemeinde so los? Wie war das früher?)

Gartenarbeiten

Holzarbeiten (auch Menschen mit einer schweren Demenz können oft noch etwas glatt schmiergeln)

Einfach nur ein Bierchen zusammen trinken 😀

 

 

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo, wir machen einmal im Moment einen Männerstammtisch. Gerne wird da frisches Mett gegessen und Alkoholfreies Bier getrunken. Man kommt schnell ins Gespräch z.b. über Fussball oder wie war die Landwirtschaft früher.
    Schwer finde ich es aber Demente und nicht Demente zusammen zu beschäftigen.
    Es wird von den Dementen sehr viel wiederholt usw. weil sie sich ja nicht mehr dran Erinnern können. Oft kommt dann der Kpmmentar wie oft denn noch. LG. Andrea

    Antworten

  2. Hallo, ich biete jeden Dienstag einen Herren-Stammtisch an. Zur Kaffeezeit werden verschiedene Themen besprochen oder einfach über das was den Herren so einfällt. Ich halte die Gruppe bewust klein (6 Bew.), wobei ich auch leicht Demente mit einbeziehe. Im September bin ich bei der Fortbildung “Dem Hahn im Korb gerecht werden” dabei. Ich benutze auch das Buch “Gedächtnistraining für Männer: 12 Stundenkonzepte für Gruppenleitungen”. Ich benutze aber nur die Erzählteile in dieser Kleingruppe.”Männer” sind so dankbar für diese Möglichkeit sich mal nur unter Männer zu unterhalten.:) LG Petra

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.