Anzeige

Eine Fantasiereise ins Kräuterbeet


Anzeige

passende Musik:

*

Setz Dich bequem hin. Suche Dir eine Position in der Du Dich wohl fühlst. Suche eine bequeme Position für Deine Arme und für Deine Beine. Atme tief ein und wieder aus. Schließe die Augen und komm mit auf einen kleine, kräuterliche Reise.

– Pause-

Du spürst die ersten Sonnenstrahlen auf Deiner Haut. Die Sonne taucht den kleinen Garten in ein wunderschönes Licht..

– Pause-

Du siehst die Krokusse, die sich ihren Weg durch die Wiese bahnen. Du siehst die Narzissen, die ihre Blüten nur für Dich geöffnet haben. Du genießt die Farbenpracht des Frühlings.

– Pause-



Anzeige

Du gehst langsam über die kleine Wiese und bahnst dir vorsichtig einen Weg an den Frühlingsboten vorbei. In einer Ecke ist alles für ein kleines Kräuterbeet vorbereitet. Ein Rosmarinstrauch steht zum Einsetzen bereit, Schnittlauch möchte ausgesäht werden und die Gießkanne ist schon gefüllt.

– Pause-

Als erstes setzt Du den kleinen Rosmarinstrauch ein. Du gräbst ein Loch mit deinen Händen. Die Erde ist ein wenig nass und die spürst kleine Steinchen als Du sie zur Seite schiebst. Als Du den Rosmarinstrauch in das gegrabene Loch stellst, kriecht ein kleiner Regenwurm aus der Erde. Du betrachtest den Regenwurm, der sich seinen Weg über das Beet sucht.

– Pause-

Du nimmst die Schnittlauchsamen aus der Packung. Die Körner sind ganz klein auf deiner Hand. Du nimmst die Körner deutlich wahr. Dann streust du sie auf die Erde und drückst sie leicht an.

– Pause-

Die Arbeit an dem Kräuterbeet hat Dich ruhig werden lassen. Du nimmst die Gießkanne und gießt Dein Tagwerk. Du beobachtest den Regenwurm, der das Gießen sichtlich mag.

– Pause-

Du fühlst einen tiefen inneren Frieden in Dir. Du betrachtest noch einmal den kleinen Rosmarinstrauch. Du schaust Dir noch einmal die Schnittlauchsamen an. Du verabschiedest Dich von dem kleinen Regenwurm.

– Pause-

Du atmest tief ein und tief aus. Du fühlst Dich ausgeruht, entspannt und ruhig. Du hast Kraft für den Tag gesammelt. Mach die Augen auf und kehr zurück von unserem kleinen Kräuterbeet. Du bist wach, aufnahmefähig und erfrischt.

 

Anzeige



Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts “Alternde Gesellschaften”. Autorin der Bücher Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top