Eine 10-Minuten-Aktivierung zum Thema “Kaffee”

Material (Beispielhaft):

Eine Aktivierungskiste mit:

Kaffemühle

Kaffeebohnen

Kaffeetasse mit Untertasse

Löffel

Filterpapier

 

Sichtung des Materials

Die Materialien werden von den Teilnehmern der 10-Minuten-Aktivierung in die Hände genommen und nach Möglichkeit benannt. Wie zu jedem anderen Zeitpunkt der 10-Minuten-Aktivierung sind Geschichten aus dem Leben der Teilnehmer herzlich willkommen.

 

Beispiele für biografieorientierte Fragen zum Thema

Trinken Sie gerne Kaffee?

Wie trinken Sie Ihren Kaffee…Mit Milch und/oder Zucker, oder lieber schwarz?

Woran erinnert Sie der Duft von frisch gebrühtem Kaffee?

Wie alt waren Sie als Sie das erste Mal Kaffee probieren durften?

Trinken Sie morgens zum Frühstück Kaffee oder lieber etwas Anderes?

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



Haben Ihre Eltern früher gerne Kaffee getrunken?

Wie wurde früher der Kaffee zubereitet? Gab es bei Ihnen noch eine Kaffeemühle? Wie wurde der Kaffee aufgebrüht?

Erinnern Sie sich noch daran, wann Ihre Kinder das erste Mal Kaffee trinken durften?

 

Beispiele für kleine Bewegungsübungen/ Wahrnehmungsübungen

An den Kaffeebohnen riechen/die Bohnen in die Hand nehmen

Den Kaffee in der Mühle mahlen

Am frisch gemahlenen Kaffeepulver riechen

Den Kaffee gemeinsam aufbrühen und in die Tasse gießen

Den Kaffee probieren

 

Beispiele für kleine Gedächtnistrainingsaufgaben

Die (vorher besprochenen) Gegenstände abdecken und dann erinnern

Berühmte Kaffeemarken erinnern

Die Stationen des ‘Kaffee kochen’ von Anfang bis Ende aufzählen (Das Filterpapier aus dem Schrank nehmen…Kaffee in die Tasse füllen)

 


Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.