Anzeige

Besser reich und gesund als arm und krank

Anzeige:





Satirische Texte über unser Gesundheitswesen

*

Autoren: Joseph Randersacker, Karin Ceballos Betancur
Verlag: Mabuse

Inhalt

Die Autoren Joseph Randersacker und Karin Ceballos Betancur bringen in ihren Artikeln der Rubrik “Besser reich und gesund als arm und krank” in den Dr. med. Mabuse-Heften ihre Gedanken zu unserem Gesudheitswesen zum Ausdruck. In diesem kleinen Buch stellen Sie uns 16 ihrer satirischen Texte rund um Gesundheit, Krankheit, Prävention und verschiedene ärztliche und nicht-ärztliche Behandlungsweisen vor.
Die Überschriften lauten unter anderem “Alternative Medizin”, “Die Alters-WG”, “Die ostdeutschen Schrumpfgermanen”, “Freiheit statt Sozialismus oder privat versichert”, “Gips mir!”, “Rauchzeichen aus Bayern” oder “Sucht und Ordnung”. Ergänzt werden die Texte mit Cartoons von Freimut Woessner. “Besser reich und gesund als arm und krank” ist im Mabuse-Verlag erschienen.

Höhen und Tiefen

Besser reich und gesund als arm und krank* – alleine den Titel muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. In dem reichen Land Deutschland haben ärmere Menschen statistisch eine verkürzte Lebenserwartung gegenüber ihren reicheren Mitbürgern von etwa zehn Jahren. Doch woran liegt das und wie kann das überhaupt sein?! Die Autoren schreiben in ihren satirischen Texten über ihre Gedanken zu unserem derzeitigen Gesundheitssystem. Und dabei geizen sie nicht mit Fakten, Statistiken und ihrer ehrlichen Meinung. Das Buch ist inhaltlich sowie stilistisch eine echte Erfrischung. Viele werden sich, oder zumindest ihre Gedanken zu Behandlungsmethoden, Arztbesuchen und den Kosten für Behandlungen, “freiwillige” Vorsorgeuntersuchungen oder Medikamente, darin wieder finden.
Die Texte von Joseph Randersacker und Karin Ceballos Betancur laden zum Schmunzeln und gleichzeitig zum Nachdenken ein. Sie sind eine Mischung aus Erzählungen aus dem Leben, statistische Daten und provozierende Denkanstöße. Wer sich also eine ernsthafte Sicht auf unser Gesundheitssystem, verpackt in humorvolle Texte, verschaffen möchte, liegt mit diesem Buch genau richtig! Mit knapp 10,- liegt der Preis ein wenig höher als man es durch den Umfang des Buches erwartet, das Lesen lohnt sich aber auf jeden Fall.

Anzeige:



Fazit

“Besser reich und gesund als arm und krank” bietet satirische Texte mit teils unerwartet ernsten Fakten und Daten zu unserem Gesundheitssystem. Es vermittelt Wissen, regt zum Nach- und Umdenken an und unterhält auf eine angenehme Art und Weise. Wir haben beim Lesen mehr als einmal geschmunzelt 😉

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen.*
Oder bei * suchen!

Den direkten Link zum Buch bei Mabuse finden Sie hier

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Ihr Lieben – bevor ihr einen Text veröffentlicht, achtet doch bitte auf die Rechtschreibung. Deutschland geht doch zumindet diesbezüglich schon den Bach runter:

    Die Autoren schreiben in ihren satirische Texten über ihre Gedanken zu unserem derzeitigen Gesundheitssystem. Und dabei geizen sie nicht mit Fakten, Statistiken und ihrer ehrliche Meinung.

    !! .. in ihren satirischeN !! Texten
    !!.. und ihrer ehrlicheN !! Meinung

    🙁

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top