Anzeige

3 kleine Aktivierungsideen mit Hüten, toll für die Karnevalszeit

Anzeige:





Hüte gibt es in vielen unterschiedlichen Formen, Farben und Materialien. Sie lassen sich gut anfassen, erinnern an frühere Zeiten und haben einen hohen Aufforderungscharakter. Wir haben drei kleine Ideen für Aktivierungen mit Hüten in der Karnevalszeit für Sie zusammengestellt.

Ein Hut, ein Stock, ein…
Einer der Klassiker, den unsere Senioren von früher kennen und bis heute mögen. Bereiten Sie einen Stuhlkreis vor, die Bewegungen können die Teilnehmer, je nach Fähigkeiten, im Sitzen oder im Stehen machen.
Jeder bekommt einen Hut, entweder einen „richtigen“ oder einen selbst gebastelten. Eine Bastelanleitung für einen einfachen Hut in der Karnevalszeit finden Sie hier.

Der komplette Vers geht so:
Und eins und zwei und drei und vier und fünf und sechs und sieben und acht,
Ein Hut, ein Stock, ein Regenschirm
und vorwärts, rückwärts, seitwärts, ran.

Setzen Sie sich die Hüte auf.
Bei „Und eins, und zwei…“ wird im Takt mitgeklatscht.
Auf „Hut“, „Stock“, „Regen“ wird der Hut gezogen (zwischendurch immer wieder auf den Kopf gesetzt).
Bei „Vorwärts, rückwärts, seitwärts, ran“ machen Sie die Bewegungen mit den Füßen oder Händen nach.

„Wetten Dass..?“
Nehmen Sie eine schönen, nicht zu kleinen Hut mit in Ihre Gruppe. Ein Zylinder wäre natürlich besonders schön! Lassen Sie den Zylinder, oder einen anderen Hut, einmal durch die Runde gehen, damit ihn jeder einmal anfassen und aus der Nähe betrachten kann. Dann stellen Sie den Hut in die Mitte. Fragen Sie die Teilnehmer, wie viele Wörter mit „Hut“ ihnen einfallen. Schreiben Sie jedes Wort auf einen Zettel, falten Sie ihn und legen ihn in in den Hut. Wetten Sie mit den Teilnehmern, dass ihnen zusammen so viele Wörter einfallen, dass der Hut am Ende voll ist!

Einige Beispiele für Wörter mit „Hut“: Jagdhut, Damenhut, Herrenhut, Clownshut, Hutband, Jägerhut, Landshut, Obhut, Regenhut, Sonnenhut, Strohhut, Fingerhut, Hutfachgeschäft, Hutmode, Hutschachtel, Hutform, Zuckerhut, Schlapphut, Hutnadel, Hutablage, Hutkoffer, Hutkrempe, Hutmacher, Hutschnur, Hutständer, Cowboyhut, Hutschleife, Hutzelmännchen, Hutzelweibchen…



Anzeige:



Triff den Hut…
Für diese Aktivierung benötigen Sie am Besten einen großen Strohhut (oder jeden anderen Hut mit einer breiten Krempe) und eine Ball aus Schaumstoff. Bereiten Sie einen Stuhlkreis für die Senioren vor und legen den Hut mit der Öffnung nach oben in die Mitte.

Nun versuchen die Senioren reihum, den Hut mit dem Schaumstoffball zu treffen. Jeder hat pro Runde drei Würfe. Der Ball muss nicht genau im Hut landen, es reicht, wenn er ihn berührt. Die Anzahl der Treffer (max.3) wird in Punkten in einer Tabelle notiert.

 



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Um zu vermeiden, dass es eine Diskussion darüber gibt ob die Gruppenteil-
    nehmer einen Hut zum Spaß und Spiel aufsetzen oder nicht haben wir folgen-
    den Trick: Wir machen ein Würfelspiel. Wer eine 6 würfelt, muß eine Hut aufsetzen. So sind alle dabei.
    Barbara winkler

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.