Anzeige

Welche Auswirkungen hat Corona auf eure Arbeit?

Anzeigen:





Corona ist vielleicht noch nicht in allen Hälsen, aber doch in aller Munde. Die Maßnahmen in Einrichtungen der Altenhilfe unterscheiden sich im Moment je nach Einrichtung, Träger und Region sehr stark. Mittlerweile ist aber fast überall der Virus und die Angst davor in der täglichen Arbeit spürbar. In manchen Einrichtungen finden keine Gruppenangebote mehr statt, in anderen Einrichtungen keine wohnbereichsübergreifenden Angebote mehr. In wieder anderen Einrichtungen wurden nur ein paar zusätzliche Spender mit Desinfektionsmittel aufgestellt.

Nur Einzelbetreuung und die Folgen

Welche Maßnahmen richtig und wichtig sind? Das kann ich überhaupt nicht beurteilen. Das machen zum Glück Menschen, die sich besser auskennen 😉 . Über die Auswirkungen der Maßnahmen auf die Betreuungsarbeit mache ich mir aber schon Gedanken. Normalerweise werden Gruppenangebote sehr großgeschrieben und haben gegenüber der Einzelbetreuung Vorrang.  Das finde ich persönlich in vielen Fällen schade, da der Einzelne mit seinen Bedürfnissen in der Einzelbetreuung oft besser gesehen werden kann. NUR Einzelbetreuung ist aber schon hart. Das Gruppenangebote als so wichtig bewertet werden liegt daran, dass sie helfen der Isolation entgegen zu wirken. Ich weiß nicht ob es viele Orte gibt, an denen gleichzeitig mit so vielen Menschen zusammen und trotzdem so allein sein kann, wie im Seniorenheim. Die Kommunikation der Bewohner untereinander beschränkt sich außerhalb der Gruppenangebote oft auf ein Minimum.

Die wichtigste Aufgabe der Betreuung ist also den Menschen trotz mangelnder Gruppenangebote ein Zugehörigkeitsgefühl zu schenken.



Anzeigen:



Wie ist es bei euch in der Einrichtung?

Wie sieht es denn bei euch in der Einrichtung aus? Welche Maßnahmen wurden getroffen? Wie spürt ihr Corona in eurer täglichen Arbeit?



Anzeigen:



Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top