Unsere Adventskalendergeschichte 2023: 23. Dezember – Alles unter Dach und Fach

23. Dezember – Alles unter Dach und Fach

Es war Samstag und ein Tag vor Heiligabend. Peter, Marion und Bärbel saßen am Frühstückstisch.

„Ich muss gleich noch einmal kurz in die Stadt und etwas erledigen“, meinte Peter geheimnisvoll und zwinkerte Marion zu.

„Darf ich mitkommen?“, fragte Bärbel, während sie ihr Müsli löffelte.

„Ach, Bärbel, ich hatte gehofft, dass du mir hilfst“, meinte Marion und trank den letzten Schluck aus ihrer Kaffeetasse. „Wir müssen das bestellte Brot beim Bäcker abholen und zum Wochenmarkt gehen, um noch frisches Gemüse und Obst einzukaufen.“

Bärbel mochte den Wochenmarkt und war sofort Feuer und Flamme. „Oh ja! Lass uns zum Markt gehen!“ Schnell stellte sie die leere Müslischale in den Spülstein, flitzte in den Flur und zog sich die Winterstiefel an.

„Prima, dann ist ja alles klar!“, freute sich Peter. Er war mit Fritz und Erwin auf dem Weihnachtsmarkt verabredet und Bärbel sollte nichts davon mitbekommen.

Alle drei verließen dick eingemummelt mit Mützen, Schals und Handschuhen das Haus. Bärbel und Marion wendeten sich nach links und folgten dem köstlichen Brötchenduft, der sie zum Bäcker führte. Peter wandte sich nach rechts und stapfte erwartungsvoll durch den Schnee zum Weihnachtsmarkt.

„Juten Morjen, Peter!“, begrüßte ihn Erwin. In der einen Hand hielt er eine dampfende Tasse Kaffee und in der anderen qualmte seine Pfeife. „Der Fritz hat det Tierchen schon jebracht! Det is hinten im Anhänger. Kannste ja mal kieken!“

Peter ging um die Bude herum, hob die Plane hoch und schaute hinein. Fritz hatte ganze Arbeit geleistet: Wunderschön sah Bärbels Überraschung aus.

„Na, da staunste nich schlecht!“ Erwin zog an seiner Pfeife und paffte den Qualm aus. „Nu, lass uns aber jetzte fahren, denn nachher wollen die Kleenen wieder uffs Karussell.“

Fritz gesellte sich noch dazu, und die drei stiegen in das Auto und fuhren samt Anhänger und Überraschung zur Wohnung von Peter. Mit Ach und Krach und einer Sackkarre hievten sie das schwere Geschenk durch das Treppenhaus und den Flur bis ins Wohnzimmer. Vorsichtshalber hängte Peter ein großes Tuch darüber und schloss die Tür ab. Bärbel sollte die Überraschung nicht vor der Bescherung am Heiligabend sehen. Dann bedankte und bezahlte Peter Fritz und Erwin für ihre Dienste. Fritz meinte, dass ihm die Arbeit viel Spaß gemacht hätte, und wenn Peter wolle, könne er gerne nächstes Jahr wieder in der Bude aushelfen.

„Ja gerne“, freute sich Peter, „das war wirklich eine schöne Abwechslung!“

„Noch ’nen schönen Jruß an die werte Gemahlin und det Fräulein Tochter!“, verabschiedete sich Erwin.

Dann fuhren die beiden zurück zum Weihnachtsmarkt und Peter band eine große, rote Schleife um das mit weißen Laken behängte Geschenk. Er rieb sich die Hände und freute sich: alles unter Dach und Fach!

 

Wenn Sie in der Vorweihnachtszeit täglich unsere aktuelle Adventskalendergeschichte zugeschickt bekommen möchten, tragen Sie sich gern für unseren Adventskalender-Newsletter ein! Dieser Sondernewsletter beinhaltet den Link zur aktuellen Adventskalendergeschichte und endet nach dem 24. Dezember.

Adventskalender-Newsletter bestellen

Alle Abonnenten unseres Exklusivbereichs haben die Möglichkeit, die komplette Adventskalendergeschichte 2023 vorab als PDF-Datei herunterzuladen!

 

Diese Geschichten unseres Adventskalenders 2023 sind bereits erschienen:

  1. Dezember – Endlich wieder Weihnachtsmarkt!
  2. Dezember – Weihnachtslieder
  3. Dezember – Das Kinderkarussell
  4. Dezember – Sankt Barbara
  5. Dezember – Filzpantoffeln für Gustav
  6. Dezember – Beim Nikolaus
  7. Dezember – Opa swingt
  8. Dezember – Ein Pony für Bärbel
  9. Dezember – Ein fröhlicher Abend mit Freunden
  10. Dezember – Eine Spitze für den Weihnachtsbaum
  11. Dezember – Seelenfutter
  12. Dezember – Duftende Kerzen
  13. Dezember – Die Weihnachtskrippe
  14. Dezember – Geheimniskrämerei
  15. Dezember – Reibekuchen
  16. Dezember – Weihnachtsstress
  17. Dezember – Weihnachtsbaumkauf
  18. Dezember – Plätzchen backen
  19. Dezember – Bratwurst to go
  20. Dezember – Kräuterbonbons
  21. Dezember – Marion singt
  22. Dezember – Lieber Weihnachtsmann

Monika

© by Monika Kaiser. Buchhändlerin, Betreuungskraft, Autorin bei Mal-alt-werden.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert