Sprichwörter rund um das Thema Berufe

Hier finden Sie eine kleine Sammlung mit Sprichwörtern, um das Thema “Berufe” im Gedächtnistraining mit Senioren zu bearbeiten. Wenn Ihnen weitere Sprichwörter zum Thema einfallen, dann freue ich mich über einen Kommentar :-D.

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



  1. Der dümmste Bauer erntet die dicksten Kartoffeln.
  2. Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegts an der Badehose.
  3. Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
  4. Lieber einen dicken Bauch vom Saufen, als einen krummen Buckel vom Arbeiten.
  5. Wer Arbeit kennt und danach rennt und sich nicht drückt, der ist verrückt.
  6. Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche.
  7. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
  8. Lehrers Kinder, Pfarrers Vieh gedeihen selten oder nie.
  9. Lehrjahre sind keine Herrenjahre.
  10. Übung macht den Meister.
  11. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. Frieren wie ein Schneider.
    Der dümmste Bauer hat die dicksten Kartoffeln.
    Was der Bauer nicht kennt,das isst er nicht.
    Jeder ist seines Glückes Schmied.
    Hunger ist der beste Koch.
    Erst die Arbeit,dann das Vergnügen
    Ohne Fleiß,keine Preis
    Handwerk hat goldenen Boden
    Klappern gehört zum Handwerk
    Die Axt im Haus ersetzt den Zimmermann
    Herein, wenn`s kein Schneider ist
    Die Rechnung ohne den Wirt machen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.