Anzeige

Basteln mit Senioren. Das Gabelkerlchen „Dummer August“

Anzeige:





Für das Basteln mit Senioren stellen wir Ihnen heute eine Bastelanleitung für eine selbstgemachte Holzfigur vor. Mit dem „Dummen August“ kann man zum Beispiel – wird er als Blumenstecker verwendet – das Zimmer freundlich dekorieren. Wir setzen ihn auch gerne in unseren Bewegungsangeboten ein und bewegen ihn gemeinsam mit den Senioren fleißig auf und ab, zu den Seiten und lassen ihn durch die Luft kreisen.
Der Körper des Gabelkerlchens besteht, wie der Name schon sagt, aus einer großen Holzgabel. Gestalten Sie vor dem Basteln eine kurze Erzählrunde und hören Sie zu, welche Erinnerungen bei den Senioren wach werden, wenn sie die Holzgabel in der Hand halten.

Basteln mit Senioren. Das Gabelkerlchen „Dummer August“

Material für ein Gabelkerlchen
1 Holzgabel
Wolle
2 Wackelaugen
Tonpapier (hellblau, blau und lila)
1 rote Perle
blauer Filzstift
weiße Acrylfarbe
Klebe
Locher

Die Bastelanleitung
Zuerst wird die Gabel mit der weißen Acrylfarbe gestrichen. Während die Farbe trocknet, kann man schon 8-12 Wollfäden je nach Dicke der Wolle in 10 cm lange Stücke schneiden und aus dem Tonpapier 2x den Hut (lila), die Krawatte und das Hutband (dunkelblau) ausschneiden und ca. 10 kleine Punkte (hellblau) mit dem Locher ausstanzen. Zuerst klebt man die Wolle am unteren Ende der Zinken quer fest. Danach nimmt man die beiden Hüte klebt den einen vorn auf der Gabel oberhalb der Haare und andren auf der Rückseite  in der gleichen Höhe an. Um den Hut zu verzieren wird jetzt das Hutband an der Vorderseite  aufgeklebt. Jetzt kann das Gesicht gefertigt werden. Die Kulleraugen werden unterhalb des Haaransatzes und dann mittig darunter die Perle (Nase) angeklebt. Der Mund wird mit dem Filzstift aufgezeichnet. Bevor die Krawatte aufgeklebt wird, sollten die hellblauen Punkte aufgeklebt werden.



Anzeige:



Sehen Sie sich auch unsere kostenlosen Bastelanleitungen für das Basteln mit Kastanien an. Mittlerweile sind bei zahlreiche Bastelideen mit Kastanien erschienen, die sich alle gut mit Senioren und Menschen mit Demenz umsetzen lassen.



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank ihnen für die tollen Ideen und Vorschläge Ideen das kann gut gebrauchen für die Beschäftigung mit Alten dementkranken Menschen eine gute hilfe.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.