Anzeige

Einen einfachen Hut mit Senioren für die Karnevalszeit basteln

Anzeige:





Hüte waren und sind immer noch die Klassiker unter den Verkleidungen. Gerade jetzt zur Karnevalszeit erfahren sie wieder großer Beliebtheit. Und da unsere Senioren durch Einschränkungen in der Mobilität, oder wenn sie beispielsweise in einem Pflegeheim wohnen, nicht mehr die Möglichkeiten (oder die Lust) haben, sich ausgefallene Verkleidungen zusammenzustellen, sind Hüte die ideale Alternative.
Unseren Vorschlag für einen selbstgebastelten Hut können Sie mit den Senioren gemeinsam beim Basteln mit Senioren umsetzen. Durch die verschiedenen Verziermöglichkeiten und -materialien hat jeder am Ende seinen individuellen Hut für die Karnevalsfeier.

Sie benötigen:
Tonpapier in verschiedenen Farben
Zirkel (alternativ binden Sie einen Faden an einen Bleistift und befestigen ihn in der Mitte mit einer Reißzwecke, oder Sie benutzen einen Blumentopf mit 25cm Durchmesser als Schablone)
Bleistift
Schere
Klebstoff
Tacker
Klebeband
einfaches Gummiband
Allerlei verschiedene Materialien zum Verzieren, beispielsweise Acrylfarbe, Fingerfarbe, Filzstoff, Watte, Knöpfe, Motivstanzer, vorbereitete Motive aus Tonpapier (z.B. Herzen, Sterne, Kreise…), Schleifenband, Zeitungspapier…
Glitzer nur wenn Sie mit Sicherhit sagen können, dass er nicht in den Mund genommen wird, ansonsten würde ich ihn lieber weg lassen

Anleitung

Zeichnen Sie einen Kreis mit einem Durchmesser von ca. 25 cm auf Tonpapier und schneiden Sie ihn aus. Wer von Ihren Senioren noch gut ausschneiden kann, darf Ihnen gerne zu Hilfe gehen 😉 Formen Sie aus dem Kreis einen Kegel mit dem gewünschten Durchmesser und tackern ihn an der Naht mit einigen Klammern zusammen. Zusätzlich können Sie vor dem Tackern etwas Klebstoff auf die Kante geben oder die Kante auf der Innenseite mit Klebeband fixieren.
Nun können die Hüte nach Lust und Geschmack von den Senioren verziert werden. Arbeiten Sie mit Acryl- oder Fingerfarbe würde ich den Hut vorher mit Zeitungspapier ausstopfen, sonst fällt er durch die Feuchtigkeit schnell zusammen.
Zum Schluss befestigen Sie unten am Hut ein Gummiband, damit er beim Tragen nicht so schnell verrutscht.



Anzeige:



Wir wünschen Ihnen eine schöne Karnevalsfeier!



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.