Anzeige

Goldfisch, Hering, Makrele. Ein Quiz zum Thema Fische

Anzeige:





In diesem Rätsel für Senioren drehen sich alle Quizfragen um das Thema Fische.
Zu jeder der sechs Fragen haben wir drei Antwortmöglichkeiten vorgegeben. Lesen Sie sowohl die Fragen als auch die Antworten langsam und deutlich vor. Die Gruppe rät gemeinsam. Wer meint, die richtige Antwort zu kennen, kann seine Vermutung jederzeit äußern.

Goldfisch, Hering, Makrele. Ein Quiz zum Thema Fische

Welche Fische gibt es nicht?

1. Süßwasserfische

2. Salzwasserfische

3. Zuckerwasserfische (Lösung)

 

Welches dieser Tiere ist ein „echter Fisch“?

1. Delphin

2. Hai (Lösung)

3. Wal

 

In welchem Gewässer findet man keine Forelle?

1. Meer (Lösung)

2. Teich

3. Bach

 

Welcher dieser Fische ist ein Zierfisch?

1. Hering

2. Goldfisch (Lösung)



Anzeige:



3. Kabeljau

 

Welches Fischgericht essen Kinder gern?

1. Forelle blau

2. Kutterscholle

3. Fischstäbchen (Lösung)

 

Von welchem Fisch kommt die Schillerlocke?

1. Dornhai (Lösung)

2. Seelachs

3.Thunfisch

 

Im Anschluss an das Rätsel bietet es sich an, sich Zeit für Gespräche zu nehmen. Wenn nötig, können Sie die Unterhaltungen zwischen den Senioren mit den unten stehenden Fragen anregen. Vielleicht entwickeln sich die Gepräche aber auch ganz von selbst.

Biografische Fragen zu dem Thema Fische

Wer in der Gruppe kennt sich mit Fischen aus?
Wer war bzw. ist vielleicht sogar Angler?
Wer ist schon einmal auf einem Fischkutter mitgefahren?
Wer hat(te) ein Aquarium zuhause?
Wer hat(te) im Garten einen Teich mit Fischen? Welche Fische schwimmen dort/sind dort geschwommen?

Welche Fische kennen die Senioren?
Sammeln Sie die Fische und schreiben Sie sie an ein Flipchart.

Beispiele:
Hai, Rochen, Seekatze, Barsch, Makrele, Thunfisch, Golfisch, Karpfen, Hering, Dorsch, Wels, Piranhas, Hecht, Forelle, Aal, Scholle, und, und, und…



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.