Anzeige

Geschmack: Brotsorten – Ein Wahrnehmungsspiel

Anzeige:





Verschiedene Brotsorten (z.B. Roggenbrot, Vollkornbrot, Pumpernickel, Knäckebrot, Weißbrot, Graubrot, Zwieback…) in kleine Stücke schneiden und auf Tellern anrichten. Die verschiedenen Brotsorten werden probiert und verglichen. Für einen besseren Geschmack können die Brotstückchen auch mit Butter bestrichen werden.
Dazu kann man Käsewürfel, Rohkost und Obststückchen reichen.

Sprechen Sie über verschiedene geschmackliche Vorlieben, selbst gebackenes Brot, die Bedeutung von Brot in der Kindheit und die verschiedenen Getreidesorten. Am Ende der Sinnesaktivierung bietet es sich an, gemeinsam das Lied „Es klappert die Mühle“ oder „Im Märzen der Bauer“ zu Singen…

Das Wahrnehmungsspiel ist ursprünglich ein Teil der Aktivierungsstunde „Unser täglich Brot…“.



Anzeige:





Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.