Anzeige

Wer ist denn jetzt hier der Patient?

Anzeige:





Gesund bleiben als Altenpfleger

Autor: Christian Hentschel
Verlag: Verlag an der Ruhr

Inhalt

Wer ist denn jetzt hier der Patient* ist ein begleitender Ratgeber für Menschen, die in Pflegeberufen arbeiten. Auf Pflegende, die in der Altenpflege tätig sind und im Alltag mit an Demenz erkrankten Menschen zu tun haben, wird in diesem Buch ein besonderes Augenmerk gelegt. Das Buch ist in folgende Kapitel unterteilt: 1. Altenpflege – Wieso? Weshalb? Warum?, 2. Auswirkungen von Stress auf Körper und Psyche, 3. Haltung bewahren – Bleiben Sie fit!, 4. Umgang mit Zeitdruck, 5. Entspannen Sie mal! – Auszeiten vom Alltag nehmen, 6. Kommunikationsprobleme – Glauben Sie wirklich, dass Ihr Schwein pfeift? und 7. Die Dinge neu bewerten können.

Höhen und Tiefen

Dieser Ratgeber vom Verlag an der Ruhr ist, wenn man auf den Titel und die Anrede schaut, an Altenpfleger adressiert. Beim Lesen merkt man aber schnell, dass sich dort viele Berufgruppen wiederfinden können. Auf die Arbeit mit älteren Menschen und Menschen mit Demenz wird im Text in Bezug auf den beruflichen Kontext besonders Rücksicht genommen, von daher gehören Mitarbeiter der sozialen Betreuung hier ohne Frage auch zur Zielgruppe.
Im Mittelpunkt stehen die Fragen, ob mir mein Beruf gut tut, wie mir die Gestaltung meiner Arbeit gefällt und vor Allem, wie ich mit Stress umgehe. Der Autor Christian Hentschel hat in seinem Buch eine behutsame Herangehensweise um gemeinsam mit dem Leser zu erörtern, an welchem Punkt er in seinem Leben und seinem Beruf steht. Vor allem aber der Frage nachzugehen, ob es einem selbst gut geht.
Die Art und Weise des Schreibens bzw. der Ansprache ist dabei sehr angenehm. Dem Leser wird selbst überlassen, an welchen Punkten er angesprochen werden möchte und welche Ratschläge und Tipps er für seinen Alltag übernimmt. Die Tipps reichen von Kommunikationsstrategien über verschiedene Möglichkeiten zur Abgrenzung bis hin zu Entspannungsübungen und einem Exkurs zum Thema Ernährung. Auch wenn man nicht gerade kurz vor einem Burnout steht, ist dieses Buch trotzdem ein sinnvoller Begleiter um die eine oder andere Hürde des beruflichen (oder auch privaten) Alltags zu überdenken und aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.



Anzeige:



Fazit

Wir finden, dass „Wer ist denn jetzt hier der Patient?“ ein gut geschriebener Begleiter mit sinnvollen Anregungen und alltagsorientierten Tipps für alle Mitarbeiter in der Seniorenarbeit und Altenpflege ist. Der praktische Ratgeber vom Verlag an der Ruhr profitiert sehr von den Erfahrungen und der behutsamen Herangehensweise des Autors.

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen.*

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.