Anzeige

Was brauchen wir? Einkaufen als Spiel


Anzeige

Wenn man einkaufen geht dann meistens, weil man etwas braucht. Nicht selten ist ein besonderer Anlass auch ein Grund für einen Besuch in einem Geschäft. Das Spiel zum Thema Einkaufen, das wir Ihnen heute vorstellen, lebt von Anlässen für die fiktiv eingekauft wird. Wir wollen es aber gar nicht lange spannend machen und erklären lieber gleich wie es gespielt wird:

Material

Sie benötigen entweder reale Produkte oder (für dieses Spiel noch besser geeignet) einlaminierte Prospektbilder, die Sie vorher aus Prospekten ausgeschnitten haben. Wenn Sie kein Laminiergerät haben, können Sie die Bilder für eine bessere Haltbarkeit auch auf Tonkarton aufkleben. Der Nachteil ist dann allerdings, dass sich die Bilder nicht abwischen lassen.

Eine kleine (oder bei realen Produkten auch eine größere) Tüte pro Teilnehmer



Anzeige

Vorbereitung

Die Gruppenleitung überlegt sich im Vorfeld des Spiels Anlässe für die eingekauft werden soll (die Anlässe müssen auf die vorhandenen Produkte oder die vorhandenen Produktbilder abgestimmt werden). Beispiele für Anlässe: Fernsehabend, Kindergeburtstag, Grillparty, Picknick, Umzug, oder, oder, oder.

Anleitung

Die Gruppenleitung verteilt eine Einkaufstüte an jeden Teilnehmer des Spiels. Das Spiel macht noch mehr Spaß, wenn die Aufgabe als Partnerarbeit erledigt wird. In diesem Fall erhalten jeweils zwei Teilnehmer gemeinsam eine Tüte. Nun nennt die Gruppenleitung jedem Teilnehmer oder jedem Team einen Anlass. Die Teilnehmer wählen Produkte aus, die sie für den Anlass benötigen. Im Anschluss stellt der Teilnehmer oder jedes Team seine Tüte vor und erzählt, wozu genau er die ausgewählten Produkte in Verbindung mit dem Anlass benötigt.

Schöne Spielideen finden Sie auch in dem Buch:

Jetzt bei Amazon ansehen!*


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts “Alternde Gesellschaften”. Autorin der Bücher Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top