Unser Adventskalender 2021: 22. Dezember – Der Tannenbaum wird geschmückt

Im nun folgenden Weihnachtsgedicht aus Türchen Nummer 22 fängt Zelma an, den Tannenbaum für das Weihnachtsfest zu schmücken. Welcher Schmuck wohl dort hängen wird?

Unser Adventskalender 2021: 22. Dezember – Der Tannenbaum wird geschmückt

Noch zweimal schlafen, dann ist es soweit,
Zelmas Herz ist stets bereit.

Heute wird der Baum geschmückt.
Sein Anblick hat sie tief verzückt!

Zum ersten Mal vorhin geseh’n,
das Aufstellen war schon gescheh’n,

und sofort in ihn verliebt:
“Du bist der Schönste, den es gibt!”

spricht sie laut und meint es ernst.
“Ach, wie schön du immer schwärmst!”,

ruft Klaus ihr aus dem Keller zu.
“Ein bisschen neckst du mich, gib’s zu!”,

Zelma fühlt sich jetzt ertappt,
sie ist so froh, wenn alles klappt…

“Nein, so war es nicht gemeint,
ich freu mich, wenn dein Lächeln scheint!”,

Klaus kommt aus dem Keller rauf,
stellt etwas auf den Esstisch drauf,

küsst sie auf die Wange keck
und ist schnell auch wieder weg.

“Ach ja, da ist die Baumschmuck-Kiste –
sie stand als nächstes auf der Liste…”,

Zelma öffnet sie gespannt,
ist vor Freude ganz gebannt.

Wie ein Schatz liegt er da drin
Zelma schaut genauer hin:

Kugeln, Sterne ganz aus Stroh,
ein Engelpaar, das macht sie froh.

Auch Holzfiguren aller Art
sie scheinen so zerbrechlich-zart…

Mit viel Eifer, Freud’ zuhauf
hängt sie sie am Baume auf.

Geht zum Schluss ein Stück zurück,
betrachtet ihn mit großem Glück.

Zelma schaut zufrieden drein,
“Schöner kannst du kaum mehr sein!”

Bis Lichter strahl’n ist es noch Zeit
bald sind sie für’s Fest bereit.

Am Zweig sieht Zelma die drei Bänder –
sie geht zum Adventskalender.

Hat das Säckchen schnell gefunden
und das Bändchen abgebunden.

Lang zu fühlen braucht sie nicht
das Säckchen hat fast kein Gewicht.

Kugelrund ist’s außerdem,
sie macht’s auf und kann sie seh’n.

Eine Kugel, sie glaubt’s kaum
so wie früher, an dem Baum,

der in der ersten Stillen Nacht
ihnen so viel Glück gebracht.

Damals wars, als sie und Klaus
beim Weihnachtsfest im eig’nen Haus

zum ersten Mal alleine war’n.
Kusch’lig war’s, ruhig und warm.

Die Kugel hängt sie an den Baum,
Zelma fühlt sich wie im Traum…

 

Sie möchten informiert werden, sobald das nächste Türchen unseres Adventskalenders geöffnet wurde? Dann abonnieren Sie gerne hier unseren Sondernewsletter für den Adventskalender 2021!

 

Diese Adventsgedichte aus unserem Adventskalender 2021 sind bisher erschienen:

1. Dezember: Jetzt ist es so weit
2. Dezember: Plätzchen backen
3. Dezember: Der Adventskranz
4. Dezember: Auf dem Weihnachtsmarkt
5. Dezember: Nikolausabend
6. Dezember: Nikolaustag
7. Dezember: Das Fensterbild
8. Dezember: Hochzeitstag
9. Dezember: Stollen backen
10. Dezember: Der Weihnachtsstern
11. Dezember: Ein Glühwein zu viel
12. Dezember: Der Wunschzettel
13. Dezember: Der Bratapfel
14. Dezember: Die beste Freundin
15. Dezember: Weihnachtsgeschenke kaufen
16. Dezember: Adventsmarkt auf dem Bauernhof
17. Dezember: Der erste Schnee
18. Dezember: Der Tannenbaum
19. Dezember: Die Weihnachtskrippe
20. Dezember: Geschenke einpacken
21. Dezember: Der Weihnachtsengel

Alle 24 Gedichte unseres Adventskalenders 2021 finden Sie vorab gesammelt in einer PDF in unserem Exklusivbereich.

 


Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert