Unser Adventskalender 2021: 16. Dezember – Adventsmarkt auf dem Bauernhof

Im Weihnachtsgedicht aus Türchen Nummer 16 besuchen Zelma und Klaus einen Adventsmarkt auf einem Bauernhof. Lesen Sie hier, welches Geschenk Zelma im Adventskalender bekommen hat!

Unser Adventskalender 2021: 16. Dezember – Adventsmarkt auf dem Bauernhof

Zelma und Klaus, die zwei gehen heute
noch einmal hinaus unter viele Leute.

Der Anlass passt Klaus sehr viel besser als gestern:
sie treffen sich mit Zelmas größeren Schwestern.

Die Schwager sind in der Tat auch mit dabei,
Klaus freut sich, er mag sie gerne, die zwei!

So brechen sie gleich nach dem Mittagstisch auf,
doch vorher macht Zelma ihr Säckchen noch auf.

Wahrhaftig ist heut’ schon die sechzehn dran,
die Zeit sie rast, wann kommt sie wohl an?

Zelma tastet und fühlt mit Bedacht,
was hat das Säckchen ihr diesmal gebracht?

Rund wie ‘ne Kugel, schwer ist es auch
gluckern tut’s, wie manchmal im Bauch.

Zelma öffnet das goldene Band –
da hat sie es auch schon fast in der Hand.

Vorsichtig holt sie was drin ist heraus,
ne Schneekugel ist’s, darin ein Haus.

Sichtlich berührt schaut sie sie an,
nimmt ihre Hand etwas näher heran.

Ein Bauernhaus sieht sie, ein Stall daneben –
so wie der Hof im richtigen Leben.

Dort, wo sie gleich ihre Schwestern seh’n,
und auf den heut’gen Adventsmarkt geh’n.

Sie schüttelt die Kugel, der Schnee fällt leise,
wie schön er glitzert auf seine Weise…

Verzaubert gibt sie ihrem Klaus einen Kuss.
Dann brechen sie auf und kommen zum Schluss

wie verabredet auf dem Bauernhof an.
Sie freuen sich drauf, man sieht’s ihnen an!

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



Zelma umarmt ihre Schwestern beherzt.
Benno, ihr Schwager, grüßt sie und scherzt,

dass die Männer sich bei ‘nem Glühwein wärmen,
die Frauen am besten alleine ausschwärmen.

Die Frauen finden dies gar nicht schlecht,
Adventsmarkt zu dritt ist ihnen recht.

Erfreu’n sich am schönen Weihnachtsschmuck,
an Kerzen, Holzkunst und Kartendruck.

Auch Plätzchen, Likör und Marmelade,
gefüllte Pralinen und Schokolade

haben die Hofleute selbst gemacht.
In Zelma ist ein Feuer entfacht –

mit hochroten Wangen und funkelnden Augen
kann sie die Schönheit der Dinge kaum glauben.

Hält sich trotzdem mit dem Kaufen zurück:
Kann sich was wünschen – vielleicht hat sie Glück!

Am Ende gibt’s Waffeln, Kakao und Tee.
Vom Himmel fällt leise der erste Schnee…

 

Sie möchten informiert werden, sobald das nächste Türchen unseres Adventskalenders geöffnet wurde? Dann abonnieren Sie gerne hier unseren Sondernewsletter für den Adventskalender 2021!

 

Diese Adventsgedichte aus unserem Adventskalender 2021 sind bisher erschienen:

1. Dezember: Jetzt ist es so weit
2. Dezember: Plätzchen backen
3. Dezember: Der Adventskranz
4. Dezember: Auf dem Weihnachtsmarkt
5. Dezember: Nikolausabend
6. Dezember: Nikolaustag
7. Dezember: Das Fensterbild
8. Dezember: Hochzeitstag
9. Dezember: Stollen backen
10. Dezember: Der Weihnachtsstern
11. Dezember: Ein Glühwein zu viel
12. Dezember: Der Wunschzettel
13. Dezember: Der Bratapfel
14. Dezember: Die beste Freundin
15. Dezember: Weihnachtsgeschenke kaufen

Alle 24 Gedichte unseres Adventskalenders 2021 finden Sie vorab gesammelt in einer PDF in unserem Exklusivbereich.

 


Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.