Unser Adventskalender 2021: 14. Dezember – Die beste Freundin

Gestern hatte Zelma Besuch von ihrer besten Freundin. Welches Geschenk heute im Adventskalender steckt, lesen Sie im folgenden Weihnachtsgedicht.

Unser Adventskalender 2021: 14. Dezember – Die beste Freundin

Klaus und Zelma sitzen frisch
am gedeckten Frühstückstisch.

Sie ist glücklich und zufrieden,
gestern war es zum Verlieben.

Mit Hilda war’s ne schöne Zeit,
voll Wärme, Glück und Herzlichkeit.

Lang ist’s her, dass sie sich trafen
und sich in die Arme warfen,

mit Freude und so viel Elan –
die Zeit hat Zelma gut getan!

Lächelnd blickt sie nun zurück
und empfindet großes Glück,

dass auch nach ach so vielen Jahren
sie noch ihre Freundschaft wahren.

Die Bratäpfel sind gut gelungen,
beide haben laut gesungen,

zu schönen Liedern im Advent –
genossen einfach den Moment.

Was oft bleibt, bei Alt und Jung,
ist wertvolle Erinnerung,

an Tage der Gemeinsamkeit
voll Glück und Freude, manchmal Leid.

Zelma möchte nicht mehr missen,
was sie von einander wissen.

Ob Kindheit, Jugend, Eltern sein,
mit Hilda ist ihr nichts geheim.

Dankbar schaut sie oft zurück
auf ihr langes Freundes-Glück.

Im Advent sind sie sich nah,
fast so, wie es früher war,

denn diese Zeit hat sie geeint,
für ewig – wie es heute scheint.

Zelma, fast noch in Gedanken,
möcht’ sich grad bei Klaus bedanken,

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



für den Apfel in dem Säckchen –
das war ein besond’res Päckchen!

Da kommt Klaus schon ganz galant,
gibt ihr das nächste in die Hand.

Golden steht die Vierzehn drauf,
Zelma macht das Säckchen auf.

Flach ist es, was kann es sein?
Vorsichtig schaut sie hinein.

Ein Foto ist’s, das kann sie seh’n,
in schwarz-weiß, wie kann das geh’n?

Zelmas Herz macht einen Sprung –
schon wieder die Erinnerung.

Ein Bild aus frühen Kindertagen,
Vor Rührung kann sie kaum was sagen.

Hildas Stirn ist etwas kraus,
zusammen spiel’n sie am Puppenhaus.

Im Hintergrund der grüne Kranz,
vier Kerzen steh’n im hellen Glanz.

Zelma schluckt, sie freut sich so!
“Ach, wie machst du mich heut’ froh!”

Klaus ist glücklich, lächelt sie an:
“Schön, dass ich daran teilhaben kann!”

 

Sie möchten informiert werden, sobald das nächste Türchen unseres Adventskalenders geöffnet wurde? Dann abonnieren Sie gerne hier unseren Sondernewsletter für den Adventskalender 2021!

 

Diese Adventsgedichte aus unserem Adventskalender 2021 sind bisher erschienen:

1. Dezember: Jetzt ist es so weit
2. Dezember: Plätzchen backen
3. Dezember: Der Adventskranz
4. Dezember: Auf dem Weihnachtsmarkt
5. Dezember: Nikolausabend
6. Dezember: Nikolaustag
7. Dezember: Das Fensterbild
8. Dezember: Hochzeitstag
9. Dezember: Stollen backen
10. Dezember: Der Weihnachtsstern
11. Dezember: Ein Glühwein zu viel
12. Dezember: Der Wunschzettel
13. Dezember: Der Bratapfel

Alle 24 Gedichte unseres Adventskalenders 2021 finden Sie vorab gesammelt in einer PDF in unserem Exklusivbereich.

 


Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.