Anzeige

Männer aktiv! Unser Gewinnspiel im Juli 2019

Anzeige:





Der Preis

Zu gewinnen gibt es im Juli das Buch Männer aktiv*. Alle 28 Themen und Aktivierungsideen in diesem Praxisbuch sind speziell auf die Biografien und Bedürfnisse von Männern mit und ohne Demenz abgestimmt.
Die ausführliche Buchvorstellung können Sie sich hier noch einmal bei uns ansehen

Mitmachen!

Beschäftigungsangebote für Männer im höheren Alter stellen einige Betreuungskräfte oft vor größere Herausforderungen als jene, die für gemischte Gruppen oder sogar nur für Seniorinnen geplant werden sollen. Da stellt sich einerseits häufig zu Beginn der Planung die Frage, welches Thema die meisten Männer der Gruppe ansprechen könnte. Andererseits sind die männlichen Senioren erfahrungsgemäß nicht so leicht zu motivieren wie Seniorinnen dieser Generation.
Wir möchten von Ihnen in den nächsten Tagen wissen, welche Erfahrungen Sie mit Ihren Aktivierungseinheiten für Männer gemacht haben. Wie gestalten Sie Beschäftigungsangebote für männliche Senioren? Was sollte man im Umgang mit an Demenz erkrankten Männer besonders beachten?

Um an unserem Gewinnspiel teilzunehmen, hinterlassen Sie einen Kommentar…

… und beantworten Sie eine oder mehrere der folgenden Fragen:

Was sollte man grundsätzlich bei der Gestaltung von Aktivierungseinheiten für Männer beachten? Was unterscheidet diese Angebote von denen, die Sie für gemischte Gruppen vorbereiten?

Welche Themen kommen bei den heute lebenden männlichen Senioren Ihrer Erfahrung nach gut an?



Anzeige:



Welche Geschichten erzählen die Männer Ihnen? Was hat sie in ihrem Leben bewegt? Worauf schauen sie zurück? Was bereitet ihnen Freude? Was macht sie traurig?

Ihren Kommentar können Sie direkt unter diesem Beitrag hinterlassen. Nutzen Sie dafür den Button „Hinterlasse einen Kommentar“ oder das Textfeld unter den schon veröffentlichten Kommentaren. Hier können Sie ganz einfach Ihre Nachricht mit den Antworten zum Gewinnspiel an uns schicken. Kommentare, die uns als eMail erreichen, können leider nicht an der Auslosung teilnehmen.
Bitte geben Sie unbedingt eine korrekte E-mail-Adresse an (die E-mail-Adresse wird zu keinem anderen Zweck verwendet) und achten Sie darauf, dass Ihr Postfach nicht überfüllt ist. Nur so können wir Sie im Falle eines Gewinns kontaktieren.

So geht es weiter…

Das Gewinnspiel läuft bis zum 15. Juli 2019. Alle bis zu diesem Datum eingegangenen, sinnvollen Kommentare nehmen an der Verlosung teil (wobei nur ein Kommentar pro Person an dem Gewinnspiel teilnimmt). Den Kommentaren wird eine Nummer zugeordnet und der Gewinner wird mittels eines Zufallsgenerators ermittelt. Bis Ende Juli wird der Gewinner per E-mail kontaktiert und der Preis verschickt.

Viel Glück!!!



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Kommentare (26) Schreibe einen Kommentar

  1. Das Buch wäre super für unsere Männerrunde. Themen für unsere Bewohner, die immer gut ankommen sind. Sport, Autos, Berufe.

    Antworten

  2. Hallo!
    Mir fällt immer wieder auf, dass bei den Männern mehr Spontanität gefragt ist als bei den Frauen.
    Gerade bei dem Senioren, die ungerne bei Gruppenaktivitaten dabei sind.
    Die hole ich eher mal im“ Vorbeigehen “
    ab. Also setze mich spontan an den Tisch und fange ein Gespräch an.. Immer mit einem“ Aufhänger „, der sich anbietet.
    (zB : interessiert sie eigentlich der Frauenfußball!? Wer hat gestern gespielt /spielt heute Abend?)
    Auch Redensarten, kleine Scherze oder eben tatsächlich Lieder, die ich anstimme, sind Türöffner
    Jetzt, wo es so schön draussen ist, komme ich auch mal ‚zufällig‘ mit einem Besen um die Ecke und schwupps wird die Terrasse gefegt und es entsteht ein Austausch über Gartenarbeiten oder Hausmeisterzatigkeiten.
    Die Männer genießen es bei geplanten Mannerrunden, ein (alkoholfreies) Bier zu trinken… Beim Kegeln zum Beispiel.
    Oder einfach beim Klönschnack.. (Wie damals nach getaner Arbeit zusammensitzen…)
    Sport und Handwerk als Themen kommen In der Regel gut an.

    Antworten

  3. Themen, die bei unseren Bewohnern gut ankommen sind Berufe, wie Hausbau, Landwirtschaft und Sport.

    Antworten

  4. Das Buch wäre sehr gut wir haben Männer die viel im Garten gewirtschaftet haben anderen mögen gern Fußball , einige waren auch in der Landwirtschaft tätig ja es wäre eine große Unterstützung. Liebe Grüße Elvira Behrens

    Antworten

  5. Als Mann ist solche Runden immer eine neue Herausforderung. Für mich ist es nicht die Mobilisierung der Männer. Die Auswahl der Möglichkeiten sind enorm. Mit wöchentlicher Abwechslung leite ich 2 Gruppen-
    Stammtisch (bei Getränken, Knabberkram und Abendbrot) mit Allgemeine Themen zu A wie Aktivitäten über P wie Politik W wie Wirtschaft bis W wie Wünsche sind alle Themen erwähnt. Das Thema ergibt sich und wird von den Bewohnern bestimmt. Inzwischen werden vereinzelt auch Frauen in die Gruppe zugelassen.
    Klein Las Vegas, wo Poker, Black Jack, Romme, Kniffel…… gespielt wird. Es werden Getränke und Knappereien gereicht.
    Zu beachten ist die Absprache mit der Pflege (Tabletten…), Das auf einem Stuhl gesessen wird (Rollator ist eine komische Angewohnheit), Die Gruppe leitet, jedoch nicht bestimmt. Das jeder genug trinkt und die Menge gegebenenfalls der Pflege mitteilt. Diabetiker ist auch ein Thema. Telefon für Notfälle sollte dabei sein, wenn die Pflege außer Reichweite ist.

    Kollegen bieten noch kreatives Gestalten an, was aber mehr gemischt ist.

    Über das Buch würde ich mich freuen. Vielleicht bringt es frischen Wind und Anregung in meinem Kopf.

    Antworten

  6. Halli Hallo

    Man sollte bei den Angeboten darauf achten was in deren Biografien steht, denn dies ist oftmals sehr hilfreich.
    Unsere Männer sind unheimlich gerne mit unseren Hausmeister draußen und bauen und streichen den Zaun.
    Wir haben ein Angebot woran alle Männer unseres Hauses teilnehmen und das ist der Herrenstammtisch – daran nehmen nur Männer teil und auch ein Männlicher Kollege macht das Angebot und dies kommt sehr gut an.

    Wir würden uns sehr über das Buch freuen, da man nie auslernt.
    Liebe Grüße Christin

    Antworten

  7. Die Männer geben sehr gerne ihre handwerklichen Fähigkeiten weiter, da wäre das Buch sicher sehr hilfreich. Bei der jetzigen Generation im Heim war eher noch die Einteilung: „Mann Handwerk – Frau Haushalt“ . Das merkt man auch in den gemischten Gruppen.

    Antworten

  8. Handwerkliche Tätigkeiten, Bauen, Fußball, Wandern, Wetter, Sprichwörter sind die Themen, die in meinem Bereich immer gut ankommen.

    Antworten

  9. Hallo zusammen.
    Ich finde es auch wichtig, auf die Biografie zu achten. Auf unserem WB gibt es z.B. Bewohner, die in ihrer Freizeit einem Hobby nachgegangen sind. Sie sprechen kaum, werden aber mit Bildmaterial bzw. Gegenstände im Gespräch erinnert. Eine Veränderung in Mimik und Gestik ist erkennbar. Und es besteht sogar die Möglichkeit, das sie sich verbal mitteilen.
    In unserem Haus gibt es auch eine Männerwerkstatt, in der nach Herzenslust gesägt, gefeilt und nützliches hergestellt wird. Das kommt bei vielen männlichen Bewohnern sehr gut an. Vor allem sind die Männer unter sich.
    Liebe Grüße von Grit. Würden uns auch sehr über das Buch freuen.

    Antworten

  10. Wir haben direkt einen Mănnerstammtisch, dort spielen wir Skat, unterhalten uns z. B űber Fußball, auch ein kleines Bier trinken macht den mănnlichen Senioren freude

    Antworten

  11. Sport, Arbeit, Freizeitgestaltung kommt sehr gut an. Alles was mit positivem Erfolg zu tun hat und geschafft Leistung.
    Viele Männer hätten im Nachhinein mehr Zeit mit der yfamilie gehabt

    Antworten

  12. Wir wohnen in einer Gegend mit Landwirtschaft/Weinanbau.Themen in diesem Bereich kommen gut an.Einige Männer sangen in Männerchören.Auch diese Lieder(oft Weinlieder)sind beliebt.Weiter Autos,Motoräder,Schlager aus den 50 er Jahren,allgemein frühere berufliche Tätigkeiten,Vereinsarbeit,Heimatdichter,unsere Umgebung(Berge,Flüsse,Orte,Besonderheiten,wo kann man wandern…)

    Antworten

  13. Männer lieben es in der Männerrunde über Frauen, Hobbys und ihre frühere Arbeit zu sprechen. Und sind immer wieder gerne bereit handwerklich etwas zu leisten. Auch nehmen Sie oft an Abendcafes teil in einer gemsichten Gruppe da können Sie auch mal ein Gläschen Sekt oder Wein trinken oder nur ein Cola das ist dann etwas besonderes.

    Antworten

  14. Hallo, bei uns werden Frauen und Männer nicht getrennt. Wir haben zwar einige Männer,aber die möchten kein separates Angebot.
    Es gehören alle zusammen und da fühlt man sich wohl und sicher!
    Themen die wirklich NUR Männer angehen, gibt es meiner Meinung gar nicht. Jeder hat seine Erfahrungen und kann etwas dazu beitragen.
    Schöne Themen sind bei uns : Hausbau, Umbau, Werkzeuge, Tanzen/Feiern, aber auch Auto und Garten.
    Ich finde es immer wichtig, für jeden im Angebot etwas vorzuhalten. Zunächst mit einer kurzen Anekdote oder Geschichte auf das Thema ein zu stimmen. Gegenstände zum Thema sind nützlich. Senioren die nicht mehr gut erzählen können, können evtl. Noch singen oder Sprichwörter.
    Ein schöne Möglichkeit ist auch. Ein Sprichwort in einzelnen Worten aufzuteilen. Jeder bekommt ein Zettel mit einem Wort des Sprichwortes.
    Die Senioren müssen sich nun so hinsetzen, das die einzelnen Wörter nacheinander das gemeinte Sprichwort ergeben.
    Eine Herausforderung für Männer und gleichzeitig etwas Bewegung im Alltag.
    Liebe Grüße

    Antworten

  15. Das Buch bietet sicher viele nützliche und interessante Angebote. In Besprechungen kommt das Thema immer wieder mal zur Sprache, aber an der Umsetzung scheitert es jedesmal. Wobei mir spontan einige Möglichkeiten einfallen: Männerstammtisch, Dämmerschoppen, kleine Handwerkerecke(für Reparaturen od. zum Herstellen von Kleinigkeiten aus Holz…), Quiz mit Männerthemen, aktuelle Anlässe wie z.B. Fussball Übertragungen

    Antworten

  16. Ich arbeite in einem Pflegeheim, welches sich auf alkoholkranke und psychisch veränderte Menschen spezialisiert hat. Aufgrund dieser Spezialisierung haben wir hauptsächlich männliche Bewohner.

    Folgende Themen kommen bei unseren Bewohnern gut an: Sport, „versaute“ Witze, Rätseln, Dart, Gesellschaftspiele, Kartenspiele. Einmal im Monat fahren wir in eine nahgelegene Gaststätte zum Kegeln, das kommt auch immer sehr gut an, zumal wir es dann immer mit dem Abendessen dort verbinden. Generell sind Ausflüge immer sehr beliebt. Bei gutem Wetter helfen unsere Bewohner auch gerne im Garten mit, ob Blumen eingepflanzt und versorgt werden müssen oder auch einfach mal ein wenig die Terrasse gefegt werden muss.
    Über das Buch würde ich mich sehr freuen, da ich dort sicherlich noch weitere Ideen für unsere Männer aufgreifen könnte.

    Antworten

  17. Hallo,
    unsere Männer nehmen gerne mit den Damen zusammen an den Beschäftigungsangeboten teil (gemischte Gruppen).
    Zusätzlich bieten wir aber auch noch handwerkliche Tätigkeiten wie Werken an.
    Einige unserer Männer übernehmen die Gartenarbeit wie Unkraut jäten oder Blumen gießen.
    lg

    Antworten

  18. Ich biete neu vom Landessportverein das Programm „ Alter 8n Bewegung“ an.
    Hier ist mir eine gemischte Gruppe zugeteilt worden.
    Aber im gewöhnlichen Sportbetrieb stellen geschlechtsgetrennte Gruppen den Übungsleiter nicht vor Herausforderungen. Männer möchten eher Kraft trainieren, Frauen Beweglichkeit.
    Männer unterhalten sich nach dem Training über aktuelle Sportergebnisse oder Ereignisse im Dorf. Hier findet im Anschluß an den Sport in allen Gruppen ein Umtrunk statt.
    Meine Frauenrunden eilen eher nach Hause (zu ihren Männern).
    Wie auch in den Vorkommentaren erwähnt, mögen Männer gerne über Ihren Beruf, Auto, Erfolg und Heimwerken reden.

    Antworten

  19. Da ich eine Männergruppe habe, machen wir, auf Wunsch der Bewohner, jeden Moprgen einen Frühstücksrunde, die sehr gut angenommen wird. Zeitungsrunden, die Gruppe liest, soweit sie es können, die Artikel selber vor. Dann Spaziergänge, dabei sprechen wir über Autos, KFZ-Kennzeichen, Bäume, Tiere und vor allem über ihre Aufgaben, die die Herren früher erledigt haben. Im Wohnbereich Gymnastikgruppen, Kickern. Wichtig sind für die Herren Witze, Filmabende allerdings mit viel Schießerei, wie Western oder Krimis. Bei der Kochgruppe halten sie sich zurück, aber das Essen wird anschließend mit Genuß gegessen.

    Antworten

  20. Ich habe festgestellt dass einige Männer gern über das erste eigene Fahrzeug erzählen. Viele Männer hatten zuerst ein Moped oder Motorrad. Dabei werden recht lustige Geschichten erzählt. Bei uns an der Grenze zu den Niederlande häufig Schmugglererfahrungen.
    Das Buch ist bestimmt sehr interessant.
    herzliche Grüße
    Malula

    Antworten

  21. Unsere Männer sind genauso individuell wie unsere Frauen. Es passt nie alles für Alle. Deshalb ist für uns die Biografie – Arbeit so wichtig. Allerdings definieren sich viele Männer immer noch über ihren ehemaligen Beruf. Etwas über früher ausgeübte Hobbys zu wissen, ist ebenfalls hilfreich. Wir hatten auch schon strickende Männer. Oder man stellt fest, dass sich ein alter Herr für die Beschäftigung einer alten Dame sehr interessiert….also immer offen sein, beobachten, ausprobieren und Schubladendenken vermeiden.
    LG Arlette

    Antworten

  22. Die Herren in unserer gemischten Gruppe hatten viel Spaß, z.B. beim Erinnern mit Fotos an die gängigsten PKWˋs der vergangenen Jahrzehnte. Auch das Anschauen und „spielen mit Modelltraktoren“ kam gut an, da hier auf dem Lande fast Jeder eigene Erfahrungen mit den Großen gemacht hat. Es hat sich bei uns gezeigt, daß die Männer, auch wenn die Ehefrau überrascht ist, gerne beim Zubereiten von Obst und Gemüse helfen.

    Antworten

  23. Hallo,
    ,wir haben wenig Männer, da ist es immer eine Umstellung und Herausforderung, aber auch spannend.
    Gute Erfahrungen habe ich mit dem anmalen von Mandarinenkisten gemacht und werde darauf aufbauen.
    Auch habe ich große Schrauben und Muttern besorgt die für verschiedene Aktivierung genutzt werden können.
    Ich gehe mit Männern immer erstmal zurückhaltender um um sie mit den Angeboten nicht zu verschrecken.

    Antworten

  24. Hallo,
    unsere Männer erzählen immer von ihrer Arbeitsstelle, den Autos und vom Sportverein. Der eine oder andere schwärmt auch mal davon wie er seine Frau kennengelernt hat.

    LG Steffi

    Antworten

  25. Wir sind eine gemischte Gruppe, und ich schaue meist, das auch jedes mal etwas interessantes für die Männer dabei ist. Gespräche über Fussball und Hausbau kommen gut an. Manchmal kegeln die Männer wahrend die Frauen basteln. Und beim Singen haben die Männer auch manchmal andere Vorlieben, lustige Lieder werden da bevorzugt.

    Antworten

  26. Dieses Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
    Der Gewinner wird schriftlich per eMail von uns benachrichtigt.

    Herzliche Grüße
    Annika Schneider

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Corina Ullrich Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.