Anzeige

Kleider machen… Berufe- Eine Übung für das Gedächtnistraining

Anzeigen:





Ein Übung für das Gedächtnistraining rund um Kleidung.

Du bist… was du an hast! Wie uns schon das alte Sprichwort „Kleider machen Leute“ lehrt, werden wir häufig durch unser Äußeres definiert. Viele Berufe werden mit bestimmter Kleidung assoziiert. Bei einigen Berufen ist eine Unifom vorgeschireben, bei anderen bilden Vorurteile die Meinung von vielen Menschen. Bei dieser Übung sind Vorurteile eindeutig erlaubt 😉 .

 

Lassen  Sie die Senioren assoziieren, wer welche Kleidung trägt (Die Lösungen sind Vorschläge :-D):

 

Polizist: Blaue Uniform

Feuerwehrmann: Schwarze Uniform mit weißen Leuchtstreifen

Müllmann: Orangene Uniform

Kellner:  Schwarze Hose und weißes Hemd

Sozialarbeiter: Selbstgetrickter Pulli und Birkenstocksandalen

Arzt: Weißer Kittel

Professor: Weste und Taschenuhr



Anzeigen:



Schornsteinfeger: Zylinder und schwarzen Anzug

Hausmeister: Grauen Kittel

Elektriker: Blaumann

Pfarrer: Talar

Holzfäller: Kariertes Hemd und Jeans

 

u.s.w.

 

Welche Assoziationen fallen Ihnen noch zu Berufen und Kleidung ein? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar…

 



Anzeigen:



Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top