Anzeige

Hoffnungsgeschichte: Das Wiedersehen. Kostenlos

Anzeigen:





Eine unserer vielen Geschichten zum Vorlesen für Senioren, die ein wenig Hoffnung schenken.

Das Wiedersehen

Hans und Josef kannten sich schon seit ihrer Kindheit. Sie waren Nachbarn und zusammen in die Schule gegangen, sie wurden zusammen eingezogen und hatten Glück, dass sie in dasselbe Gefangenenlager kamen. Sie heirateten etwa zur gleichen Zeit und gründeten Familien. Sie halfen sich gegenseitig beim Ausbau und Renovieren ihrer Häuser und sie saßen gerne abends auf der Bank vor Josefs Haus, redeten über dieses und jenes und tranken auch schonmal ein Bierchen zusammen. Manchmal dachte Hans, dass ihm Josef als Mensch noch näherstand als Gertrud, seine Frau. Dann wurden sie alt. Die Kinder zogen aus, Josefs Frau starb und Josef zog in ein Pflegeheim in die Nähe seiner Tochter. Hans und Gertrud verkauften auch ihr Haus und fanden zwei schöne Zimmer im örtlichen Altenheim.

Hans vermisste Josef. Er war doch sein bester Freund gewesen und sie hatten so vieles im Leben gemeinsam durchstanden. Gutes und Schlechtes. Gertrud besorgte ihm die Telefonnummer von Josefs Pflegeheim. Und Hans rief dort an. Aber er konnte nicht mit Josef sprechen, er hörte zwar seine Stimme „Hallo, Hallo, wer ist da?“, aber Josef schien ihn nicht zu verstehen. Er probierte das mit dem Telefon noch ein paar Mal, aber immer dasselbe: Josef verstand ihn nicht. Dann schrieb er ihm einen Brief und wartete wochenlang auf Antwort. Doch der Briefkasten spuckte immer nur Rechnungen und Werbeprospekte aus.



Anzeigen:



Hans wurde immer trauriger. „Ich würde Josef so gerne noch einmal sehen, bevor es gar nicht mehr geht.“ „Nächsten Sonntag bringe ich meinen Laptop mit,“ sagte Hans Sohn am Nachmittag als er seine Eltern besuchte und Gertrud ihm erzählte, warum der Vater so niedergedrückt war. Sie riefen in Josefs Pflegeheim an und kündigten einen Videoanruf an. Ein Pfleger  saß mit Josef auf  einer Bank im Garten und hielt im ein Smartphone hin. Und Hans saß vor dem Laptop in seinem Zimmer. Sie konnten einander sehen und miteinander sprechen. Ein Lächeln huschte über Josefs Gesicht als er Hans erkannte. Hans erzählte von früher und Josef nickte. Es war gut, seinen Freund zu sehen. Sie verabredeten, dass sie das mit dem Videoanruf nächste Woche wieder machen wollten.



Anzeigen:



Anzeigen

Monika

© by Monika Kaiser

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top