Anzeige

Gewinnspiel Februar 2014

Anzeige:





 

 

Gesponsert wird der Preis von

www.singliesel.de- Beschäftigung bei Demenz.
“Das musikalische Gedächtnis bleibt im Verlauf einer Demenzerkrankung am längsten erhalten. Die multisensorische Mitsing- und Erlebnis-Buchreihe
„SingLiesel. Singen – Erleben – Erinnern“ (SingLiesel Verlag) weckt vergessen geglaubte Erinnerungen und lädt zum Singen, Fühlen und Betrachten ein. Mit Hilfe von Experten ist so eine neue und anregende Möglichkeit entstanden, mit an Demenz Erkrankten in Kontakt zu treten.”

Der Preis

*

Das Buch “SingLiesel – Die schönsten Frühlingslieder” enthält die drei Lieder: “Nun will der Lenz uns grüßen”, “Im Märzen der Bauer” und “Komm. lieber Mai und mache”. Jedes Lied wird auf einer dicken Pappseite dargestellt und lässt sich dort, mit Hilfe eines großen, roten Knopfes abspielen. Die Darstellung wird jeweils durch ein haptisches Element unterstützt.
Die Bücher aus der “SingLiesel-Reihe” eignen sich besonders für die Beschäftigung und Betreuung von Menschen mit schwerer Demenz. Sie lassen sich hervorragend in der Einzelbetreuung einsetzen und überzeugen mit einer guten Klangqualität. Eine Buchrezension ist bereits erschienen. Die Bücher sind allerdings nicht ganz billig. Mitmachen lohnt sich also!

Mitmachen!

 

Der Frühling läutet das Jahr erst richtig ein. Zaghaft erblühen die ersten Knospen. Hoffnung und Wohlgefühl werden durch die stärker werdende Sonne geweckt.

 

Anzeige:



Um teilzunehmen, hinterlassen Sie einen Kommentar und beantworten folgende Frage:

Welche frühlingshaften Aktivitäten haben Sie für die zauberhafte Jahreszeit geplant?

Bitte geben Sie unbedingt eine korrekte E-mail-Adresse an (die E-mail-Adresse wird zu keinem anderen Zweck verwendet) und achten Sie darauf, dass Ihr Postfach nicht überfüllt ist. Nur so können wir Sie im Falle eines Gewinns kontaktieren.

So geht es weiter…

 

das Gewinnspiel läuft bis zum 15. Februar 2014. Alle bis zu diesem Datum eingegangenen, sinnvollen Kommentare nehmen an der Verlosung teil (wobei nur ein Kommentar pro Person an dem Gewinnspiel teilnimmt). Den Kommentaren wird eine Nummer zugeordnet und der Gewinner wird mittels eines Zufallsgenerators ermittelt. Bis Ende Februar wird der Gewinner per E-mail kontaktiert und der Preis verschickt.

 

Anzeige:



Anzeige

Martina

Als gelernte Bankkauffrau unterstützt Martina Heinzner Mal-alt-werden vor allem im administrativen Bereich, übernimmt aber auch einige redaktionelle Tätigkeiten. Ihre Erfahrungen mit demenziellen Erkrankungen und Pflegebedürftigkeit hat sie überwiegend im familiären Umfeld gesammelt.

Kommentare (49) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,
    mmeine Ideen habe ich auch gegoogelt – ich möchte aus grünen Eierschachteln und weißen Servietten “Schneeglöckchen” zaubern und aus Steroporeiern, Farbe, grünem Papier und Schaschlikspieße Tulpen gestalten. Dies ist vermutlich nur in Kleingruppe möglich… Der Versuch ist es wert
    Hoffe wir gewinnen das Buch!
    Viel Spaß Euch

    Antworten

  2. Ich werde im Rahmen meiner Kunst und Malgruppe Tulpen für unser Tulpenfest malen.
    Je nach Fähigkeit werden vorgemalte Tulpen mit Aquarellfarben coloriert oder die Blumen mit Aquarell oder Buntstiften selbst gemalt.

    Für die gemalten Bilder ( die immer der Jahreszeit entsprechen ) haben wir im Eingangsbereich unseres Hauses eigens einen Flur als Galerie zur Verfügung.
    Dort können sowohl die Bewohner, als auch die Angehörigen und Besucher die Kunstwerke anschauen.

    Antworten

  3. Die Ideen und Vorschläge sind für mich in
    der Altenpflege und Betreuung von unschätzbaren Wert – Vielen Dank dafür
    Frankenzorro

    Antworten

  4. Ich läute den Frühling schon am Valentinstag ein. Wir basteln 10 rote Herzen aus Tonpapier, legen sie doppelt und kleben dazwischen einen weißen Wollfaden. Dann bringen wir sie unter der Decke an. Als Deko gibt es gebackene Mürbteigherzen mit dem Namen der Personen drauf. Als Krönung backen wir dann zusammen Waffeln in Herzform. Lecker, oder?

    Antworten

  5. In unseren Gruppen für demenzkranke Menschen basteln wir u. a. Serviettenhalter als Tulpenblüten aus roter Wellpappe., Holzanhänger (Blüten,Herzen Vögel)für den Frühlingsstrauss. Ausschneiden der Holzteile evt.mit Laubsäge möglich u. anmalen mit Acrylfarbe
    vielen Dank für ihre Seite. Ich nutze ihre Seite gerne um mir Anregungen zu holen

    Antworten

  6. da ich im Moment noch im Karnevalfieber bin, habe ich noch nichts genaues geplant. Ich werde die Bewohner, wenn es soweit ist,selber entscheiden lassen was sie machen möchten. Biete ihnen dann natürlich diverse Vorschläge an, wie zum Beispiel “Nistkästen” anmalen (wird gerne gemacht),sowie Fensterschmuck aus diversen Materialien basteln.

    Antworten

  7. Wir machen eine 10 Minuten Aktivierung unter dem Thema ” Frühjahrsputz”. Außerdem haben wir verschiedene Blumenzwiebeln gemeinsam im Garten eingesetzt. Passend dazu bieten wir Bildkarten von Frühblühern zum Raten an. In einer kleinen Gruppe gibt es auch mal die ” Frühlingssoße “zum probieren. Das Thema ” Frühlingsgefühle” kommt auch immer gut an. Eine musikalische Reise zu diesem Thema wird von jedem Gast gut angenommen. Hilfreich ist das Buch von A.Friese:” Frühlingsgefühle”.

    Antworten

  8. Ich werde Weidekörbe mit verschieden bepflanzten Frühlungsblühern mitbringen. Die Blumen werden benannt, es darf gechnuppert werden… in der Vase stehen Tulpen und wir werden das lied “Tulpen aus Amsterdam” hören und versuchen nachzusingen.
    Wir werden Blüten ausschneiden und mit Tusche und Strohhalm das Tonpapier farblich verschönern und die Kunstwerke aufhängen…

    Antworten

  9. ich habe geplant Blumenkästen kreativ zu gestalten und dann von den Bewohnern bepflanzen lassen. 🙂

    Antworten

  10. Hallo und Vielen Dank für die tollen hilfreichen Ideen. Ich habe schon Vieles genutzt, teilweise in abgeänderter Form.
    Es ist verschiedenes geplant: 1.Gesprächsrunden mit Frühlingsquiz – dazu verschiedene, jahreszeitlich passende Utensilien zum Sehen, Fühlen, Riechen;
    2. Basteln von Frühlingsdeko für die Etage und/oder Bewohnerzimmer (werden gerne auch stolz verschenkt);3. intensive Beobachtungs-Spaziergänge durch den schon eher parkähnlichen Garten, 4. Musikrunden mit Frühlingsliedern zum Mitsingen und Vortragen von passendem Gedicht…..Ich kann es, wie viele Bewohner kaum noch abwarten

    Antworten

  11. ich werde mit Bewohnern vorgezeichnete Bilder mit Frühlingsblumen zusammen ausmalen, dann
    einlaminieren in der Grösse A4 und als Platz-
    deckchen nutzen.

    Antworten

  12. ich habe einen Backnachmittag geplant an dem wir aus Mürbeteig Schmetterlinge,Blüten ausstechen.
    Und ein Schlagernachmittag bei dem wir uns alte
    Frühlingslieder z.B. Veronika der Lenz ist da,
    Tulpen aus Amsterdam anhören und mitsingen.

    Antworten

  13. Habe geplant, Bambubsrohre o. ä. in große Blumentöpfe zu stecken und an den oberen Enden gebastelte Frühlingsblumen anzubringen -aus Krepppapier o. ä. und dann werden z. Bsp. für die Fenster und Tischdeko Schneeglöckchen aus Strohhalmen und grünem und weißem Papier hergestellt usw. – hier muß mit geholfen werden. Dazu gibt es mit Bildkarten und kleinen Geschichten etc. die passende Beschäftigung dazu.

    Antworten

  14. wir werden Plastikeier marmorieren und diese dann im Garten bei einem kleinen Fest auf die Sträucher hängen

    Antworten

  15. ich plane im 2014 noch viele runden mit meine bw zu machen sie haben ganz verschiedenen themen darunter ne apfelrunde wo wir der jahreszeit entsprechende lieder singen gedichte hören und schwarzweißfotos schauen auch bastel ich dazu puzzels zb apfel und es gibt immer ne passende deko und viele viel ideen mehr

    Antworten

  16. Ich freue mich schon auf unser traditionelles Osterfrühstück im Pflegeheim. Das ist für die Bewohner jedes Jahr auf´s neue ein Erlebnis. Ich bin danach immer stehend ko, aber was soll´s.

    Antworten

  17. Hallo, ich bin Altentherapeutin im sozialem Dienst und im Frühjahr werden wir wieder unsere Hochbeete mit Kräutern und Gemüse herrichten.Das bietet für den ganzen Frühling Themen für die Aktivierungsrunden und auch in der Einzelbetreuung.Wir freuen uns schon alle auf den Frühling wenn die Welt wieder bunt wird,LG Cornelia

    Antworten

  18. Hallo zusammen! Was für wunderbare Ideen sind da schon in den Kommentaren aufgeschrieben. Passend zum Frühling lasse ich gedanklich nach blau blühenden (Frühlings)-blumen und Kräutern suchen. Hilfestellung durch Bilder entsprechender Blumen.

    Antworten

  19. Wir freuen uns darauf unseren Balkon wieder herrichten und dann endlich wieder draußen sitzen zu können.

    Antworten

  20. Meine zauberhafte Idee für die Einstimmung auf den Frühling sind unsere einheimischen Singvögel.Wir werden Vogelstimmen hören(CD),man hört sie schon zwitschern!Vögel aus selbst herrgestellten Kneten modelieren,Geschichten,Lieder,Gedichte einbauen und natürlich das Wissen der Senioren.Den Frühling ins Haus holen.Wir haben auch ein Fenster der Jahreszeiten(einen großen Leinwandrahmen ohne Leinwand),das immer gemeinsam aktualisiert wird und nie fertig ist.Wir befestigen gebasteltes und gemaltes in diesem festen Rahmen,natürlich kommen dann die Frühlingsblumen auch dazu.

    Antworten

  21. Natürlich stehe auch ich schon in den Startlöchern und die Gedanken kreisen um die Aktivitäten die anstehen. Einiges wurde schon genannt. So werde auch ich, sobald die Vögel aus ihren Wintergebieten zurück sind, eine Themenstunde zum Thema Vögel machen. Ich lasse die verschiedenen Vogelstimmen erraten und zeige zur Anschauung das passende Foto. Da gibt es im Internet schöne Seiten. Außerdem steht Ostern vor der Tür. Eier werden bemalt und zusammen mit bunten Bändern an einen Palmstock gehängt. Der wird dann vor das Fenster gestellt und die Bänder flattern schön im Wind. Ein Eyecatcher, der die Bewohner immer wieder auf’s Neue an Ostern erinnert. Ich freue mich schon.
    Liebe Grüße,
    Melli

    Antworten

  22. ich würde gerne mehr dekoration für die wohnbereiche basteln, allerdings wird dies oft als “kindergarten” angesehen. nicht von den bewohnern, nein, von “denen da oben”. das ist sehr schade, weswegen ich noch am überlegen bin, was ich mit meinen bewohnern gestalten möchte. am liebsten auch frühblüher 🙂

    Antworten

  23. auf das Frühjahr freue ich mich schon.Basteln,
    Blumen pflanzen, Spaziergänge an der frischen
    Luft,Aktivierungsstunden zum Thema Frühling
    und, und, und

    Antworten

  24. Ich werde in der Seniorenrunde Farbkarten verteilen oder selber aussuchen lassen.
    Dann machen wir uns daran, in der Gruppe zu jeder Farbe ein passendes Lied zu finden, es zu singen und über den Inhalt des Liedes zu sprechen. Dass die FREUDE über den kommenden Frühling dabei im Vordergrund steht, ist wohl nicht extra zu erwähnen.

    Antworten

  25. .. wir werden Osterkörbe basteln. Ein Viereck, an jeder Seite ein Klebefalz. Vier Hasen, Hühner oder Kücken, je zwei sich gegenüber sitzend, zum ausmalen (Wachsmalstifte/ Ölkreide), dann ausschneiden und zusammenkleben. Das sind die vie Seiten.

    Antworten

  26. Geplant habe ich z.B. schöne Fensterbilder zu malen, Blumen zu pflanzen und farbenfrohe Blumentöpfe zu gestalten.

    Antworten

  27. Eine Mischung aus Gedächtnisübungen, Sitztanz, Spielen, Kreativem Gestalten und Co. Singen natürlich auch! ;o)
    GLG

    Antworten

  28. z.Zt. bin ich noch im Karnevalsfieber. Danach geht es nahtlos über zum Frühlingsliedersingen,Erinnerungsarbeit zum Thema Frühlingsgefühle, Schneeglöckchen basteln, Balkonkästen neu bepflanzen, Tischdeko zu Ostern mit eßbaren “Kressewiesen”usw. Der Frühling bietet so viele Möglichkeiten. Und endlich geht es auch wieder an die frische Luft.

    Antworten

  29. Hallo,
    ich arbeite mit Geistig Behinderten Schülern zusammen und kann viele Ideen dieser Webseite in meinen Unterricht integrieren. Vielen Dank dafür. Ich würde gerne Vasen aus bunter Pappe basteln, 2d, und diese ans Fenster kleben. die werden dann mit Blumen aus Pfeifenputzern und Kreppapier bestückt.

    Antworten

  30. ich bin noch neu in dem beruf aber meine ideen sprudeln ich hoffe dass diese sich auch durchführen lassen und die bewohner freude daran haben wir werden nach dem erschnuppern von hyazinten und maiglöckchen unseren balkon damit schmücken und eine gemeinsame girlande aus schmetterlingen ausschneiden die unser wohnzimmer verschönern soll ein gedicht über den 2. fruhling soll das gane abrunden.

    Antworten

  31. In den Betreuungsgruppen dreht sich alles um den Frühling. Wie ändert sich die Natur, welche Arbeiten verbindet man mit dem Frühling – Feldarbeit, Frühjahrsputz, usw. Natürlich wird auch gebastelt, gesungen, Ostern vorbereitet. Auch Akrivitäten können jetzt wieder nach draußen verlagert werden. Wir freuen uns auf den Frühling

    Antworten

  32. Hallo zusammen!!!
    Also wir werden in der Tagespflege verschiedene Dinge basteln um unseren Raum dementsprechend zu dekorieren. Weiterhin wird der Frühling auch in der selbst erstellten Liedersammlung eine große Rolle spielen. Geplant ist weiterhin ein Hochbeet welches wir gemeinsam bepflanzen mit Frühlingsblumen.

    Antworten

  33. Wir werden schöne bunte Blumen (Primeln, Hornveilchen…) einpflanzen, um die Balkonkästen und Beete frühlingshaft aussehen zu lassen. Spaziergänge stehen auf dem Programm. Für unsere Sportgruppe habe ich neue Materialien wie Pezzibälle, Therabänder, Igelbälle und Seilchen gekauft. Außerdem bereiten wir uns mit Bastelarbeiten auf Ostern vor, d. h. wir kleben, malen, arbeiten mit Filz, Watte und Styropor. Gebastelte Werke werden an Ästen aufgehängt. Wir singen gemeinsame Frühlingslieder und auch das Backen kommt nicht zu kurz, in der Osterzeit werden es Hasenplätzchen und ein Osterlämmchen werden.

    Antworten

  34. Ich möchte eine Jahreszeitenmappe für die Betreuungsarbeit mit Menschn mit Demenz erstellen. Begonnen habe ich mit dem Thema : “Schneeglöckchen” Dazu enthält die Mappe ein Fingerspiel über das Erwachen eines Schneeglöckchens, das Lied: “Schneeglöckchen kling, Frühling uns bring…” ( nach der Melodie “Winter ade..”), die Kurzgeschichte: “Der Schnee und das Schneeglöckchen” ( aus dem Buch “Natur erleben” Vehling- Verlag) und ein gebasteltes Schneeglöckchenfensterbild)

    Antworten

  35. Zusammen mit unseren Senioren freuen wir und auf den Monat März…. Fasching, Frauentag und Frühlingsanfang !
    Wir gestalten Tischdeko aus Geschenkpapier, farbiger Folie und Joghurtbechern( bunte Fächerblumen zum Fasching ), Girlanden aus buntem Papier. Die vielen Farben bringen gute Laune und Frühlingsstimmung!
    Frauentag-zusammensitzen,singen, die ersten Frühjahrsblüher in’s Haus holen….auf die Sonne hoffen zum Spazierengehen.
    Gerne sind wir auch hauswirtschaftlich aktiv.Beliebt sind unsere kulinarischen Tage,immer der Jahreszeit angepasst,die Bewohner unterstützen das Team der Küche beim Kochen.

    Antworten

  36. Werde unser Hochbeet wieder auf Vordermann bringen, dann Tomaten und Zucchini vorziehen, ja – und natürlich Kräuter säen. An Ostern gibt es dann wieder ‘grüne Soße’, teils mit unseren Kräutern. GT mit Frühlingsliedern, Blumen und Basteln steht natürlich auch an, und dann muss auch die Faschingsfeier vorbereitet werden – auf die Polonäse freuen sie sich immer schon…

    Antworten

  37. Hallo zusammen,
    Wir werden in unserer Kretivgruppe einen Ast mit Vogelhäuschen und bunten Blumen dekorieren.
    Für die Osterzeit möchte ich gerne Eier mit Servierttentechnik gestalten und bei uns stehen immer frische Blumen auf dem Tisch. So kann man den Frühling richtig geniessen.
    Wenn es warm genug ist, werden noch die Blumenkästen bepflanzt.

    Antworten

  38. Ich werde mit meinen Senioren Tulpen falten. Aus einem bunten Quadrat ein Dreieck falten und dann die äußeren Ecken nur halb nach innen falten. Das Falten erfordert Konzentration und räumliche Vorstellungskraft. Es ist ein prima Gehirntraining.
    Stängel und Bätter schneiden die aus, für die das Falten zu anspruchsvoll ist.

    Antworten

  39. Wir werden mit den Bewohnern den Garten neu gestalten, Blumen pflanzen, Kräuterbeet anlegen…

    Antworten

  40. Hallo, ich habe mir vorgenommen, mit meinen Senioren Blumenzwiebeln zu pflanzen. Dazu habe ich Bildkarten (als Quiz) mit Frühblühern und überlege, ob ich mir das Buch (Bausteine-Aktivierung-Demenzkranken-Kopiervorlagen-Arbeitsmaterialien Frühling mit CD) anschaffe. Da ich hauptsächlich Einzelbetreuung mache, haben wir schon bei vielen Spaziergängen das Erwachen der Natur bewundert.

    Antworten

  41. Hallo
    Frühblüher, Fensterbilder, singen von Frühlingsliedern – alles was der Frühling bietet – und was Spass macht

    Antworten

  42. Hallo, wir basteln einfache Tupen und auch Osterhasen. Auserdem machen meine Bew. sehr gern Quizrunden,z.B. über Frühjahrsblüher mit Bildern.

    Antworten

  43. hallo,nach den dunklen Tagen kommt nun endlich der Frühling und alle Bewohner freuen sich darauf.Im letzten Jahr haben wir Tulpen aus Tonkarton gebastelt und sie an die Mitbewohner verschenkt.Es hat allen viel Spaß gemacht und deshalb wird es in diesem Jahr wiederholt.In der Einzelbetreuung gehen wir in den Park,da gibt es viel zu sehen.Vielen Dank für die guten Ideen.

    Antworten

  44. Im Frühling gehe ich noch Möglichkeit mit meinen Leuten nach Draußen. Spaziergaenge an der frischen Luft wecken einfach am besten alte Erinnerungen. Das Beobachten der austreibenden Natur, die Aktivitäten der di gvoegel und ihr wunderschoener Gesang wirken wie eine Frischzellenkur. Zwischendurch ein Lied zum Frühling angestimmt und es strahlen mich glueckliche Gesichter an. Nach so einem Spaziergang schmeckt auch das Essen gleich viel besser.

    Antworten

  45. Hallo,
    mit meinen Bewohnern werde ich dieses Frühjahr kleine Blumentöpfe anmalen und diese mit Blumenerde füllen und Kresse drauf säen.

    Antworten

  46. Vielen Dank für Ihre Teilnahme!!!

    Das Gewinnspiel ist beendet.

    Der Gewinner wird benachrichtigt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top