Anzeige

Flip der Osterhase


Anzeige

Flip hieß mal ein Osterhase,
der hatte keine große Nase.
Aber was soll ich euch sagen,
der hatte einen großen Magen.

Schokolade zu verstecken
ohne vorher dran zu lecken,
Süßes selbstlos zu verschenken,
daran wollte er nicht denken.

Kinder konnten lange suchen,
Flip fraß auch den letzten Kuchen.
Eier lagen nicht im Gras,
weil Flip sie vorher alle aß.



Anzeige

Er denkt immer nur an sich
an die Kleinen denkt er nicht.
Ob aus Körben oder Taschen
Flip war immer nur am Naschen.

Immer knabbern, speisen, fressen,
dick wird man von so viel Essen.
Bald konnte Flip sich nicht mehr regen,
nicht mehr hoppeln, sich bewegen.

Ein neuer Hase musste her,
doch lange wusste man nicht wer.
Schließlich entschied man sich für Flop
und die Entscheidung, die war top!

Der Flop isst gerne Feldsalat
und Möhren liebt er- in der Tat.
Er liebt es Dinge zu verstecken,
gleich ob in Wiesen oder Hecken.

Flop malt gerne Eier an,
bemüht sich stets so gut er kann.
Flop hat auch für dich ein Nest
zum diesjährigen Osterfest!!!

 

Tolle Gedichte zum Mitsprechen finden Sie auch in dem Buch:
*
Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck
Jetzt bei Amazon ansehen!*



Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top