Anzeige

Eine 10-Minuten-Aktivierung zum Thema “Sankt Martin”


Anzeige

Material (Beispielhaft):

Eine Aktivierungskiste mit:

Roter Stoff (aus Samt)

Martinsbrezel

Laterne mit Laternenstab und Beleuchtung (elektrisch oder Teelicht)

Bilder/Fotos von einer Mitra, Bischofsstab, Pferd, Martinsgans…auch gerne selbst gebastelt 😉

Liedzettel mit Martinslied



Anzeige

 

Sichtung des Materials

Die Materialien werden von den Teilnehmern der 10-Minuten-Aktivierung in die Hände genommen und nach Möglichkeit benannt. Wie zu jedem anderen Zeitpunkt der 10-Minuten-Aktivierung sind Geschichten aus dem Leben der Teilnehmer herzlich willkommen.

 

Beispiele für biografieorientierte Fragen zum Thema

An was denken Sie wenn Sie das Wort “Sankt Martin” hören?

Haben Sie früher als Kind an Martinszügen teilgenommen?

Welche Martinsbräuche sind Ihnen von früher bekannt?

Gab es nach dem Laternenumzug einen Martinsbrezel?

Können Sie sich noch an Ihre Laternen, die Sie als Kind hatten, erinnern?

Hat Ihre Mutter Ihre Laternen selbst gebastelt?

Haben Sie die Laternen Ihrer Kinder selbst gebastelt?

Sind Sie als ganze Familie zum Martinsumzug gegangen?

Konnten/können Sie die Martinslieder auswendig singen?

 

Beispiele für kleine Bewegungsübungen/ Wahrnehmungsübungen

Den roten Stoff spüren, ggfs. umhängen

Am Martinsbrezel riechen, anfassen und probieren

Die Laterne anzünden (das Licht dabei ausmachen)

Gemeinsam Martinslieder singen

 

Beispiele für kleine Gedächtnistrainingsaufgaben

Die (vorher besprochenen) Gegenstände abdecken und dann erinnern

Welche Martinslieder fallen Ihnen ein?

Die Texte der Martinslieder erinnern

Welche Bräuche gibt es zu Sankt Martin?

Wie ist die Geschichte über Sankt Martin?

 

Anzeige


Anzeige






Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top