Ein kostenloses Mitsprechgedicht zum Muttertag

Am Muttertag bei uns zuhause,
hat Mutter einen Tag ‘ne … Pause.

Wir backen Kuchen, singen Lieder,
und schenken ihr ‘nen Strauß voll … Flieder.

Auch Essen kochen braucht sie nicht,
das macht Papa im Sonnen … licht.

Denn er kocht draußen auf dem Grill,
uns Kindern schmeckt’s, wir essen … still.

Mutter ruht nach leck’rem Essen,
den Abwasch dürfen wir heut’ nicht ver … gessen.

Doch nach zwei Tellern auf dem Boden,
hört man Papa nicht mehr … loben.

Und nach dem Kaffee ist’s soweit,
dann gibt es doch nur wieder … Streit.

Dann ist es doch wie aller Tage,
glaubt mir, wenn ich es euch … sage.

Ein halber Tag mag uns gelingen,
davon kann ich ein Liedchen … singen.

Und Mutter sagt mit lieb’ Gesicht,
danke euch, mehr brauch ich … nicht.

Die Zeit mit euch an diesem Tag,
die ist es, die ich gerne … mag.

Dieses und noch viele weitere Mitsprechgedichte für die Begleitung von Senioren und Menschen mit Demenz finden Sie auch in unserem Buch “Mitsprechgedichte”, das in der Reihe SingLiesel Kompakt erschienen ist. Die Buchvorstellung dazu können Sie sich hier gerne noch einmal ansehen!

 


Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert