Den Vatertag feiern! Ein Angebot für Männer

Der Vatertag ist traditionell ein Fest für Männer. Auch mit Menschen mit Demenz kann man einige traditionelle Aspekte des Vatertags aufgreifen und in eine kleine (oder große) Runde mit einbauen. Besonders schön ist, dass von dem Angebot vor allem Männer angesprochen werden.

Tagesgestaltung

In den meisten Regionen Deutschland wird der Vatertag zum Anlass genommen um einen Ausflug zu machen. Hierbei steht oft eine Wanderung oder auch eine Kutschfahrt im Mittelpunkt. Für Menschen mit Demenz oder Männer mit eingeschränkter Mobilität, kann auch ein Spaziergang durch den Garten oder die nähere Umgebung eine Alternative sein. Die meisten Ausflüge enden am Vatertag in einer Kneipe. In Senioreneinrichtungen kann der Ausflug oder Spaziergang gut in einem Gruppenraum enden. Hier sollte dann Material hergerichtet werden, dass typischerweise mit Vatertag assoziiert wird.

Anschauungsmaterial

Ein Schild mit der Aufschrift “Stammtisch” trägt viel dazu bei ein bisschen “Kneipenatmosphäre” zu schaffen. Ansonsten ist das klassischte Utensil an Vatertag wohl ein Bollerwagen mit alkoholischen Getränken (je nach Zielgruppe kann ein Bollerwagen natürlich auch mit Wasser, Säften und vielleicht ein paar Flaschen alkoholfreiem Bier gefüllt werden 😉 ). Als Schmuck für Wagen und Tisch bieten sich Flieder- und Birkenzweige an (je anch Region werden die Zweige traditionell als Schmuck für die Getränkewagen genutzt).

 

Welche Ideen haben Sie noch um Vatertag zu feiern? Ich freue mich über Ihre Anregungen…

 

 

 

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.