Weihnachten: Biografische Fragen und eine kleine Erinnerung

Denken Sie bei unseren Fragen für die Biografiearbeit bitte immer daran, dass es sich nur um Anregungen handelt. Ziel ist ein entspanntes Gespräch. Es sollte vermieden werden, eine “Abfragesituation” zu schaffen. Um das Gespräch in Gang zu bringen, kann es auch hilfreich sein, eine eigene kleine Erinnerung zu erzählen oder die “Erinnerung”, die wir Ihnen am Ende dieses Beitrags zur Verfügung stellen, vorzulesen.

Biografische Fragen

  • Wie wurde Weihnachten bei Ihnen zu Hause gefeiert?
  • Hatten Sie einen Weihnachtsbaum? Wenn ja, wer hat ihn ausgesucht? Wer hat ihn geschmückt? Wie wurde er geschmückt?
  • Gab es bei Ihnen früher die Tradition den Weihnachtsbaum zu plündern?
  • Hatten Sie einen Adventskranz? Wenn ja, wie sah er aus?
  • Stand unter dem Weihnachtsbaum eine Krippe? Wenn ja, wie sah sie aus?
  • Was gab es bei Ihnen am Heiligen Abend und an den Weihnachtsfeiertagen zu essen?
  • Wie wurde die Bescherung zelebriert?
  • Sind Sie gerne auf den Weihnachtsmarkt gegangen? Wenn ja, was haben Sie dort gemacht?

Erinnerung zum Vorlesen

Als Kind wollte ich immer so gerne den Weihnachtsbaum schmücken. Aber ich durfte nicht. “Das macht das Christkind”, sagte meine Mutter und so war es dann auch. Jedes Jahr. Natürlich fand ich den Weihnachtsbaum trotzdem wunderbar und das Christkind schmückte ihn auch wirklich sehr gewissenhaft. Trotzdem hätte ich so gerne mal eigenhändig die Kugeln an den Baum gehängt. Seit ich ausgezogen bin, schmücke ich den Baum selbst. Als meine Kinder noch zu Hause gewohnt haben, durften sie helfen. Das Christkind kam natürlich auch, aber mit dem Schmücken des Baumes hatte es wenig zu tun. Ganz lassen, konnte das Christkind es aber nicht. Als die Kinder noch klein waren, hängte es jedes Jahr Schokolade zwischen die bunten Glaskugeln. Die Kinder liebten es.

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.