Anzeige

Basteln mit Kastanien. Ein Keilrahmenbild


Anzeige

Diese Idee für das Basteln mit Kastanien ist gut für das Basteln mit Menschen mit Demenz geeignet. Die Kastanien müsen nicht durchbohrt werden und es kommen keine komplizierten Arbeitsschritte darin vor, bei denen man spezielle feinmotorische Fähigkeiten mitbringen muss. Eine einfache Idee, die toll aussieht und den farbenfrohen Herbst einziehen lässt…

Basteln mit Kastanien. Ein Keilrahmenbild

Sie benötigen:
Kastanien
Einen Keilrahmen (mind. 30x30cm)
Acryl- oder Fingermalfarben in Herbsttönen
Pinsel und Wasserglas
einen Bleistift
Heißklebepistole



Anzeige

Der Keilrahmen wird nach Lust und Laune mit den Acryl- oder Fingermalfarben bemalt. Welche Art Farben Sie den Senioren anbieten würde ich von den Ressourcen abhängig machen. Besteht das Risiko, dass die Finger während der kreativen Gestaltung in den Mund genommen werden oder viel Farbe auf die Kleidung tropfen könnte, empfehlen wir Fingermalfarben, da diese gut wasserlöslich und gesundheitlich unbedenklicher sind. Der Keilahmen wird zum Trocknen gelegt.
Für dieses Keilrahmenbild haben wir die Form eines Herzens ausgesucht, da es zeitlos und von der Form her gut zu legen ist. Man kann aber auch beliebige andere Formen nehmen. Mit ‘fitteren’ Senioren würde beispielsweise ein Baum gut in den Herbst passen. Alternativ kann auch eine einfache Spirale gelegt oder die Kastanien willkürlich aufgeklebt werden.
Für die Herzform wird nun mit dem Bleistift ein Herz auf die getrockneten Farben gezeichnet. Die Kastanien werden von den Senioren so auf dem Keilrahmen platziert, dass sie die Herzform ausfüllen. Im Anschluss werden die Kastanien mit Hilfe der Heißklebepistole auf den Keilrahmen geklebt – diesen Schritt übernimmt die Gruppenleitung. Alternativ können Klebepunkte mit der Heißklebepistole auf den Keilrahmen getupft werden, auf die die Senioren die Kastanien setzen können. Holzleim hält auch, ist weniger gefährlich, muss aber großzügig aufgetragen werden und gut trocknen.
Im Anschluss kann man das Kastanienbild nach Belieben mit herbstlichen Dekoelementen verzieren. Hierfür eignen sich zum Beispiel auch getrocknete Blätter, Bucheckern, Eicheln, getrocknetes Moos usw…
Das Keilrahmenbild sieht im Herbst als Wandschmuck gut aus, kann aber in stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtungen auch bei der Milieugestaltung mithelfen, um den Bewohnern und/oder Gästen die jahreszeitliche Orientierung zu erleichtern.



Anzeige






Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top