Anzeige

„Lange Staus zum Urlaubsbeginn“. Das Arbeitsblatt “Fantasie” zum Thema Urlaub

Anzeige:





Auf dem vorliegenden Arbeitsblatt finden Sie eine Übung, die die Fantasie anregen kann. Das Thema dieser Gedächtnisübung ist Urlaub. Nutzen Sie das Aufgabenblatt für das Gedächtnistraining mit Senioren.

fantasie-urlaub-arbeitsblatt

„Lange Staus zum Urlaubsbeginn“. Das Arbeitsblatt “Fantasie” zum Thema Urlaub

Die Aufgabe für die Senioren besteht darin, einen kurzen Zeitungsartikel zu formulieren und aufzuschreiben. Der Text kann direkt auf das Arbeitsblatt geschrieben werden. Entsprechende Linien sind vorgedruckt.

Der Zeitungsartikel soll folgende Überschrift tragen:
„Lange Staus zum Urlaubsbeginn“

Ein Beispiel dafür könnte so lauten:
Zum Ferienbeginn waren die Straßen wieder prall gefüllt. Sowohl auf den Autobahnen als auch auf den Landstraßen hatten die Autofahrer mit langen Staus zu kämpfen. Der Weg in den oft lang ersehnten Urlaub wurde so für viele zu einer langen Geduldprobe.
Und doch gab es auch Urlauber, die das lange Warten nutzten, um neue Bekanntschaften zu schließen oder ein Picknick zu machen. So verwandelte sich die Autobahn kurzerhand in eine Begegnungsstätte, auf der viel gelacht und gespielt wurde. Viele stiegen aus ihren Autos aus, öffneten die Kofferraumklappe, holten Klappstühle, Kühlboxen und Wasserbälle heraus, und verbrachten so den ersten Tag ihres Urlaubs im wahrsten Sinne des Wortes auf der Autobahn.
Als sich der Stau nach mehreren Stunden endlich auflöste, spürte man fast ein wenig Wehmut unter den Reisenden. Aber wer weiß – vielleicht trifft sich ja der ein oder andere auf dem Rückweg nochmal. Auf der gegenüberliegenden Fahrbahn…



Anzeige:



Bieten Sie den Senioren nach dem Aufschreiben an, ihren Zeitungsartikel vorzulesen. Wer nicht selber vorlesen kann oder möchte, darf den Text auch der Gruppenleitung zum Vorlesen geben.

Neben Arbeitsblättern lassen sich auch verschiedene Spiele gut in das Gedächtnistraining mit Senioren integrieren. Sehen Sie sich hierzu in unserer Rubrik Konzentrationsspiele um.



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.