Anzeige

Apfelernte – ein Familienfest. Eine impulsgestützte Kurzaktivierung rund um den Apfel

Anzeige:





In dieser impulsgestützten Kurzaktivierung erzählen wir eine Geschichte über die Apfelernte und wie daraus ein ganz besonderes Familientreffen werden kann.
Die Kurzgeschichte dient bei dieser Art Aktivierung dazu, Erinnerungen zu wecken und Themen für gemeinsame Gespräche unter den Senioren zu eröffnen. Nehmen Sie sich anschließend viel Zeit zum Erzählen…

Apfelernte – ein Familienfest. Eine impulsgestützte Kurzaktivierung rund um den Apfel

Material
Einen oder mehrere Äpfel

Kurzgeschichte
Meine Großeltern hatten früher einige Apfelbäume bei sich im Garten stehen. Zur Apfelernte im Spätsommer kam dann die ganze Familie zusammen um die Äpfel zu pflücken. Ich weiß noch, dass ich einige meiner Onkel, Tanten und Cousins nur zum jährlichen Apfelpflücken traf. Was natürlich dazu führte, dass sich alle viel zu erzählen hatten.
Ich mochte diese Treffen wirklich sehr. Bis heute erinnere ich mich daran, wie wir geklönt und gelacht haben und uns das Apfelpflücken ganz leicht von der Hand ging. Trotz der guten Laune vergaßen wir alle nie, die Äpfel behutsam in unsere Körbe zu legen, damit sie keine Druckstellen bekamen. Auch passten wir gut auf, dass niemand von der Leiter fiel…
In der Pause gab es belegte Brote, die unsere Oma für alle schmierte. Sie konnte zwar nicht mehr gut die Leitern empor klettern, aber Brote, die schmierte sie wie keine andere. Zum Nachtisch genossen alle die selbstgepflückten Äpfel, die um uns herumlagen. Die Schale war glatt und unversehrt. Die meisten der Äpfel waren an einer Seite grün und an der anderen rot. Sie schmeckten einfach herrlich, frisch und leicht säuerlich.
Einen Teil der Äpfel verputzten wir in den darauffolgenden Wochen so. Auf dem Weg zur Schule oder für den kleinen Hunger zwischendurch. Von dem Rest backten Oma und meine Mutter Apfelkuchen oder -pfannkuchen, kochten Apfelmus oder bereiteten in der Adventszeit Bratäpfel zu. Bis heute esse ich wirklich immer noch sehr gerne Äpfel. Einen Baum haben wir auch bei uns im Garten stehen. Und seine Äpfel schmecken fast genauso gut wie die früher im Garten meiner Großeltern…

Mögliche Themen für anschließende Gespräche
Eigenes Obst im Garten
Apfelernte
Beliebte Apfelsorten und was man daraus machen kann
Familientreffen
Traditionen innerhalb der Familie
Der Generationenvertrag – früher und heute. Wer half wem wobei?



Anzeige:



Brauchen Sie noch Ideen für herbstliche Bastelangebote. Wir haben schöne Ideen und Anleitungen für das Basteln mit Kastanien zusammengestellt.



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.