Adventsgedichte für Senioren: Das ist Advent

Das Vorlesen von Adventsgedichten und Adventsgeschichten gehören hierzulande zu den schönen Traditionen in der Vorweihnachtszeit. Besonders bei Senioren sind Gedichte und Geschichten in der Adventszeit sehr beliebt. In diesem Gedicht geht es nicht ganz so besinnlich zu, dafür darf man an der ein oder anderen Stelle ein wenig schmunzeln…

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



Das ist Advent

  1. Advent. Die erste Kerze brennt.
    Schon wieder? Ja, die Zeit, sie rennt!
    Adventskalender, Kränze binden,
    Besinnlichkeit, ich seh dich schwinden!
  2. Advent. Zwei Kerzen auf dem Kranz.
    Die Stube steht noch nicht im Glanz.
    Schwing nach Wein und Punsch mein Tanzbein –
    am Tag darauf pfleg’ ich’s mit Franzwein.
  3. Advent. Drei helle Kerzen leuchten.
    Gibt’s Dinge, die wir jetzt noch bräuchten?
    Schnell muss eine Liste her –
    und ein Bäumchen, bitte sehr!
  4. Advent. Vier wunderschöne Lichter.
    Im Hause strahlende Gesichter.
    Der Baum, er strahlt im hellen Schein –
    Ja, jetzt wird bald Weihnacht sein!
 


Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.