Anzeige

3 tolle Gedächtnisspiele für den Oktober

Anzeige:





Der goldene Oktober ist für viele das Sinnbild eines perfekten, farbenfrohen Herbstes. Bunte Blätter, blauer Himmel und Sonne, die trotz der kälter werdenden Temperaturen das Gemüt wärmt, sind nur einige Bilder, die man mit einem goldenen Oktober verbindet.
Für das Gedächtnistraining im Oktober stellen wir Ihnen heute drei tolle Gedächtnisspiele für die Seniorenarbeit vor.

3 tolle Gedächtnisspiele für den Oktober

  1. Erntedankfest
    Das Erntedankfest wird in Deutschland üblicherweise am ersten Sonntag im Monat Oktober gefeiert. Was verbinden die Senioren mit dem Erntedankfest? Wie wurde früher gefeiert und was kam auf den Tisch? Das folgende Spiel ist ein Gedächtnisspiel mit Bewegungselementen. Sie benötigen einen Ball. Die Teilnehmer sitzen in einem Stuhlkreis und werfen sich den Ball willkürlich (über die in der Mitte stehende Spielleitung) zu. Derjenige der den Ball fängt, nennt
    in der ersten Runde Gemüse
    und in der zweiten Runde Obst, das im Herbst geerntet wird.
    In der dritten Runde nennt jeder ein Gericht, eine Spezialität oder einen Kuchen, den man gut zum Erntedankfest servieren kann.
  2. Blätter sammeln
    Ein Memo-Spiel. Sammeln Sie verschiedene Blätter von Laubbäumen, die man im Herbst in Wäldern, auf Gehsteigen oder in Gärten findet. Von jedem Baum sollte man zwei ähnlich aussehende Blätter haben. Die Blätter werden getrocknet, gepresst und auf Pappkärtchen oder Bierdeckel geklebt. In einem Memo-Spiel sollen nun jeweils die zusammengehörenden Blätter durch klassisches Aufdecken gefunden werden.
    Um das Ganze zu erleichtern kann man die Blätter mit farbigen Punkten aus Tonkarton kennzeichnen (einfach aufkleben), so müssen lediglich die Farben einander zugeordnet werden. Diese Variante empfehlen wir beispielsweise bei Mitspielern mit Sehbeeinträchtigungen, die die Form der Blätter nicht mehr gut unterscheiden können.
  3. Tag der Deutschen Einheit
    Am 3. Oktober feiern wir den Tag der deutschen Einheit. Der Tag des Mauerfalls im Jahr zuvor, der 9. November 1989, ist den meisten Deutschen (die ihn bewusst miterlebt haben) noch gut in Erinnerung geblieben. An was denken die heutigen Senioren am Tag der Deutschen Einheit heute? Was verbinden sie mit der Wiedervereinigung? Wie war das früher in Ost und West?
    Schreiben Sie Begriffe mit Stichwörtern rund um die Deutsche Einheit auf Zettel oder Karteikarten und legen Sie diese bunt gemischt verdeckt in ein Gefäß, auf ein Tablett etc. Nun wird reihum gewürfelt. Derjenige, der eine gerade Zahl würfelt, darf eine der Karten ziehen und den Begriff laut vorlesen (ggfs. übernimmt das Vorlesen die Spielleitung). Jeder, der möchte, darf erzählen, was ihm zu dem Begriff einfällt oder welche Erlebnisse er damit verbindet.
    Geeignete Begriffe zum Tag der Deutschen Einheit bzw. zum Mauerfall sind beispielsweise: Mauerfall 1989; Neue Bundesländer; Alte Bundesländer; Bonn; Berlin; Berliner Mauer; Günter Schabowski, Einheitsfeier; Feiertag

Unseren Beitrag mit 3 tollen Gedächtnisspielen für den September finden Sie hier.

Anzeige:



Werbung:

Gestalten Sie Ihr Gedächtnistraining abwechslungsreich und kreativ!

  • Über 140 Bausteine für das Gedächtnistraining
  • Alltagsorientiert und praxiserprobt
  • In unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen
  • Einfach und unkompliziert umsetzbar
  • Jetzt bei Amazon bestellen*

Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top