Anzeige

10 lustige Spiele für Silvester!

Anzeige:





Silvester ist eine tolle Gelegenheit für lustige Spiele. Das Ende des Jahres ist nicht mehr weit und die Planung für die Silvesterfeiern laufen auf Hochtouren. Seniorenspiele, die man für das Thema „Silvester“ anpassen kann, gibt es viele. Nach der (teils) besinnlichen Weihnachtszeit ist Silvester ein Fest, bei dem es auch mal etwas lustiger und ausgelassener zugehen darf. Wir haben Ihnen daher eine Liste mit 10 lustigen Spielen für Silvester zusammen gestellt. Bestimmt ist auch für Ihre Silvesterfeier etwas passendes dabei.

  1. Das Glücksrad drehen! Vielleicht haben Sie ein Glücksrad aus einem vorhandenen Spiel oder Sie können sich eines ausleihen. Wenn beides nicht geht, kann man auch ein Glücksrad selber basteln. Eine Anleitung zum Basteln eines Glücksrads finden Sie hier. Verlosen Sie wenige Hauptpreise und drucken Sie als Trostpreis gute Wünsche oder schöne Gedichte auf buntes Papier und verzieren Sie diese.
  2. Glückspfennige würfeln. Legen Sie für dieses lustige Silvesterspiel Glückspfennige oder Glücks-Centstücke in die Mitte und geben Sie jedem Teilnehmer ein Glas (falls vorhanden, ist es besonders schön, wenn die Teilnehmer an Stelle des Glases ein kleines Sparschwein bekommen). Nun wird mit einem großen Würfel reihum gewürfelt. Bei einer geraden Zahl, darf ein Glückspfennig genommen und in das eigene Glas gelegt werden. Wenn alle Glückspfennige erwürfelt wurden, hat derjenige gewonnen, der am Ende die meisten Geldstücke erwürfelt hat.
  3. Schweinchen in der Mitte. Bei diesem Bewegungsspiel für Silvester sitzen die Senioren in einem Kreis. Schweinchen in der Mitte kennen viele Senioren als Ballspiel aus der Kindheit. Wenn man das Spiel zu einem Seniorenspiel für Silvester abwandelt, ist die Gruppenleitung das Schweinchen. Die Gruppenleitung steht dafür in der Mitte und die Senioren versuchen sich einen Ball so zuzuwerfen, dass die Gruppenleitung den Ball nicht fangen kann.
  4. Glückspfennig werfen. Malen Sie eine Zielscheibe mit unterschiedlichen Punktwerten auf ein großes Stück Karton. Die Zielscheibe kann auch mit Kreppband geklebt werden. Lassen Sie die Senioren für das Silvesterspiel in einem Kreis Platz nehmen. Nun bekommt jeder mehrere Glückspfennige oder Glückscentstücke und darf versuchen die Zielscheibe zu treffen. Gewonnen hat der, der am meisten Punkte erworfen hat.
  5. Glückspfennige schätzen. Füllen Sie eine große, abgezählte Anzahl Glückspfennige oder Glückscentstücke in ein großes Glas. Lassen Sie die Senioren auf der Silvesterfeier schätzen, wie viele Centstücke sich in dem Glas befinden. Derjenige der mit seiner Schätzung am dichtesten dran lag, erhält das Glas mit den Geldstücken als Preis.
  6. Bleigießen. Ein klassisches und daher auch biografieorientiertes Spiel für Silvester ist das Bleigießen. Um die Jahreswende gibt es Sets zum Bleigießen in jedem Supermarkt. Das Blei wird auf einem Esslöffel geschmolzen, in Wasser abgekühlt und dann verrät der Schattenwurf die Zukunft.
  7. Apfelschalen-Orakel. Jeder Teilnehmer bekommt bei diesem Silvesterspiel einen Apfel und ein Schälmesser. Nun versuchen die Teilnehmer ihren Apfel an einem Stück zu schälen. Anschließend wird die Apfelschale mit Schwung auf den Tisch geworfen. Welcher Buchstabe ist erkennbar? Der Buchstabe gibt einen Hinweis für ein positives Erlebnis im nächsten Jahr. Die Gruppe darf gemeinsam rätseln, was das für ein Ereignis sein könnte.
  8. Küss den Schornsteinfeger. Schornsteinfeger küssen bringt Glück, oder? Bei diesem Spiel müssen die Damen, die Lippenstift tragen, ihren Kuss einmal auf ein Stück Papier drücken (hierfür kann gut eine Malvorlage mit einem Schornsteinfeger aus dem Internet genutzt werden). Die Gruppenleitung kennzeichnet unauffällig auf der Rückseite, welches Blatt zu welcher Dame gehört. Die Herren müssen die Kussmünder im Anschluss richtig zuordnen.
  9. Knallbonbons ziehen. Knallbonbons kann man kaufen, dann ist aber meist nur Ramsch im Inneren. Schöner sind selbstgemachte Knallbonbons z.B. aus Klopapierrollen. Diese können mit schönen Süßigkeiten aber auch mit glücksbringenden Sprüchen und schönen Gedichten gefüllt werden.
  10. Knallt es, oder knallt es nicht. Wenn das Silvesterspiel auch draußen gespielt werden kann, bietet sich das Werfen von Knallerbsen an. Hierfür wird auf die Steine, das Pflaster oder den Asphalt eine Zielscheibe mit unterschiedlichen Punktwerten gemalt. Die Senioren werfen nun jeder drei Knallerbsen auf die Zielscheibe. Gezählt werden alle Punkte, bei denen die Knallerbse knallt.

Werbung:

Spielend zu mehr Wohlbefinden!



Anzeige:



  • Einfach umzusetzen
  • In der Praxis erprobt
  • Ideen-Fundgrube
  • Von Annika Schneider (Autorin bei Mal-alt-werden.de)
  • Jetzt bei Amazon bestellen!*


Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top