Anzeige

Zwei linke… Füße. Eine Sprichwortgeschichte zum Vorlesen und Vervollständigen.


Anzeige

Irmgard freut sich schon die ganze Woche auf Samstagnachmittag. Samstagnachmittag ist Tanzcafé im Bürgerhaus. Ihren Mann, den Helmuth, musste sie überreden mitzukommen. “Irmgard” hatte er sich beschwert, “du weißt doch, dass ich

zwei linke… Füße

habe!” “Wenn du nicht gut tanzen kannst,” hatte Irmgard eingewandt “musst du es erst recht üben! Schließlich

ist noch kein Meister… vom Himmel gefallen!”

“Ach, jetzt bin ich schon so alt!” hatte Helmuth weiter versucht sich zu drücken. “Du weißt doch wie man sagt:

Was Hänschen nicht lernt… lernt Hans nimmermehr!”

“Deswegen heißt du ja auch nicht Hans, sondern Helmuth.” Mit diesen Worten hatte Irmgard die Diskussion schließlich beendet. Und jetzt saß Irmgard vor ihrem Schminkspiegel und freute sich auf den Nachmittag. Sie legte etwas Rouge auf und zog die Lippen mit ihrem Lieblingslippenstift nach. “Muss ich wirklich den Anzug anziehen?” hörte Sie Helmuth hinter sich maulen. “Ja,” antwortete sie “du weißt doch

Kleider… machen Leute.”

Dann war es endlich soweit: Die beiden stiegen ins Auto und fuhren zum Bürgerhaus. Dort erwartete sie ein prächtig geschmückter Festsaal und die ersten Paare drehten sich schon auf der Tanzfläche. “Darf ich bitten?” flüsterte Irmgard Helmuth ins Ohr. Als sie sein wenig begeistertes Gesicht sah, fügte sie hinzu: “Komm schon,

Es ist noch kein Meister… vom Himmel gefallen.”

Beim ersten Tanz trat Helmuth Irmgard zweimal auf den Fuß. Beim zweiten Tanz trat Helmuth Irmgard einmal auf den Fuß. Zum Glück ist es ja so, dass

Alle guten Dinge… drei sind.

Beim dritten Tanz trat Helmuth Irmgard kein einziges Mal auf den Fuß. “Siehst du,” sagte Irmgard im Anschluss an den dritten Tanz zu Helmuth:

“Übung macht… den Meister!”

 



Anzeige

Tolle Geschichten zum Mitsprechen finden Sie in dem Buch:
*
Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck
Jetzt bei Amazon ansehen!*

 

 

 

 







Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top