Anzeige

Umfrage im Mai 2013: Was machen die Leser von Mal-alt-werden.de beruflich?


Anzeige

Liebe Leser,



Anzeige

die heutige Frage mag Ihnen ein bisschen neugierig erscheinen- und ich gebe durchaus zu, dass ich von Natur aus ein neugieriger Mensch bin. Gedacht ist die Frage aber vor allem dafür, dass ich die Inhalte von Mal-alt-werden.de noch besser auf Ihre Bedürfnisse einstellen kann. Es würde mich ganz besonders freuen, wenn viele an dieser Umfrage teilnehmen würden.

 

Ich habe mich bemüht eine breite Palette an Antwortmöglichkeiten bereit zu stellen. Sollte der passende Beruf nicht dabei sein, können Sie auch gerne einen Kommentar hinterlassen.

Ich möchte mich schon jetzt ganz herzlich für Ihre Teilnahme bedanken!

 

Herzliche Grüße

 

Natali Mallek

 

Ich arbeite als...

  • Zusätzliche Betreuungkraft/ Betreuungsassistent(in)/ Alltagsbegleiter(in) (48%, 233 Stimmen)
  • Pflegefachkraft (11%, 54 Stimmen)
  • Ergotherapeut(in) (10%, 48 Stimmen)
  • Sonstiges (6%, 31 Stimmen)
  • Sozialarbeiter(in)/ Sozialpädagog(e/in) (6%, 28 Stimmen)
  • Gedächtnistrainer(in) (5%, 26 Stimmen)
  • Ehrenamtliche Mitarbeiter(in) (5%, 23 Stimmen)
  • Sonstige Therapeut(in) (3%, 17 Stimmen)
  • Pflegehilfskraft (3%, 14 Stimmen)
  • Heilerziehungspfleger(in) (1%, 6 Stimmen)
  • Gerontolog(e/in) (1%, 4 Stimmen)
  • Erzieher(in) (0%, 2 Stimmen)
  • Heilpädagog(e/in) (0%, 2 Stimmen)
  • Sonstige Hilfskraft (0%, 1 Stimmen)
  • Musiktherapeut(in)/ Kunsttherapeut(in) (0%, 0 Stimmen)

Teilnehmeranzahl: 489

Loading ... Loading ...


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Kommentare (69) Schreibe einen Kommentar

  1. ÜL Gymnastik u.a. Älterne auf dem Stuhl

    Bin Ihnen sehr dankbar für die zahlreichen
    Anregungen. Besonders für die Stuhlgymnastik kann ich vieles nutzen. Meine Gruppe hat immer sehr viel Spaß.
    Vielen Dank!!

    Antworten

  2. Ich arbeite im Sozialen Dienst. Einzelbeschäftigung, Gruppen zum Basteln, Gymnastik, Gedächtnistraining – kurz Mädchen für alles.
    Ich bin Anfängerin und finde ihre Ideen sehr hilfreich, gerade wenn ich mal wieder auf dem Schlauch stehe.

    Antworten

  3. ich bin Seniorentrainerin (früher hieß es Seniorenanimateurin)in einem Pflegekompetenzzentrum des Samariterbundes in der Steiermark und wundere mich, dass dieser Beruf in eurer Liste gar nicht enthalten ist – bei uns in der Steiermark ist er mittlerweile anerkannt. Ich kümmere mich um alle Aktivitäten von der Bewegung über Basteln, Gedächtnistraining und Biografiearbeit bis hin zu Veranstaltungen und Ausflügen und es ist der schönste Beruf, den man sich vorstellen kann!
    Eure Seite ist perfekt für unsere Tätigkeit, da ich weiß, wie viel Arbeit allein hinter den Vorbereitungen steckt! Ich möchte mich bei euch für die vielen Ideen und Anregungen bedanken.

    Antworten

  4. Ich bin Altenpflegehelferin und habe ich mich auf die Beschäftigung mit älteren Menschen und Menschen min Demenz spezialisiert

    Antworten

  5. Ich leite und betreue den Seniorennachmittag
    und einen Besuchskreis, der Gespräch und Hilfestellung in Krisensituationen anbietet. Ich nutze gerne die Gedächtnis und Aktivierungs-(bei-)spiele von Mal-alt-werden. Leider habe ich nicht genug Platz für gymnastische Übungen, aber Spiele die Wort und Gedächtnisspiele sind sehr beliebt und eine schöne weitere Anregung in meiner Arbeit mit den älteren Menschen. Sogar meine kleineren Enkelkinder haben Spaß damit! Danke! Ich war ambulante Krankenpflegerin und bin ausgebildete Hospizbegleiterin, mache allerdings z.Zt. alles ehrenamtlich.

    Antworten

  6. Hallo ,ich bin Alltagsbetreuerin .
    Ich bin kürzlich über diese Seite gestolpert ;-)und war bzw. bin positiv überrascht.
    Ich stöbere hier öfters herum und habe schon sehr viele Anregungen gefunden ,die ich auch anwenden werde .
    Vielen Dank für diese Seite !

    Antworten

  7. Hallöchen, ich bin Demenzbegleiter/Betreuerin und leite eine Gruppe mit 10 Dementen, hier habe ich mir schon viele Ideen für Stundenaktivierungen geholt, tolle Seite bin jedes mal begeistert, beide Daumen hoch und ein Großes Dankeschön!

    Antworten

  8. Hallo,
    ich arbeite als Pflegefachkraft und bin noch zu 25% in einer tagesgruppe mit ca 14 älteren Menschen eingeteilt. Die Aktivierungen auf dieser Seite finde ich sehr hilfreich und konnte schon einiges umsetzen oder einbauen. Danke für die Anregungen.

    Antworten

  9. Hallo,
    ich bin Pflegefachkraft mit Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft.
    Bin für die dementen Bewohner in unserer Einrichtung zuständig.

    Danke für die tollen Anregungen. Finde immer was tolles auf diesen Seiten.

    Antworten

  10. Ich bin Erzieherin und arbeite als stellvert. Leitung im Sozialtherapeutischen Dienst in einem Seniorenheim. Vielen Dank für die sehr guten Anregungen und Ideen. LG Diana

    Antworten

  11. Grüß euch aus dem Schwarzwald,
    ich bin Singtherapeut,Gartentherapeut und Tiertherapeut für Demenzkranke (50-80 Jah
    re alte Bewohner)und psychatrische Demente
    (30-60 Jahre alte Bewohner)in 2 Häusern von
    einer Gesellschaft tätig.
    Macht weiter so in der Veröffentlichung von
    geeigneten hilfreichen Beiträgen.
    Danke aus dem Schwarzwald.

    Antworten

  12. Hallo,
    ich bin Generationen-Manager Gesundheit, Fachrichtung Bewegung im Alter, Arbeite mit älteren Menschen und Menschen die an Demenz erkrankt sind. Mag diese Seite sehr, denn ich finde immer wieder Ideen, sei es für Beschäftigung oder Bewegung.
    Auch die Buchtipps haben mir schon sehr geholfen. Möchte mich den vielen Danksagungen anschließen…

    Antworten

  13. Bin Ergotherapeutin, bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Arbeite seit einiger Zeit mit Demenzkranken – hier finde ich zusätzlich Anregungen und Ideen.
    Danke, weiter so.

    Antworten

  14. Ich arbeite als verantwortlicher Betreuer in einem Seniorenpflegeheim und habe in dieser Richtung bisher keine Ausbildung genossen. Mein größter Glücksgriff war es, diese Seite zu finden. Tausend Ideen, die mir den Arbeitsalltag erleichern. Weiter so und DANKE!

    Antworten

  15. Hallöchen aus dem Frankenland,
    leite ehrenamtlich, bei der AWO, in einem Mehrgenerationenhaus, eine kleine Demenzgruppe.Bin dankbar für jede Anregung,da ich da etwas hineingestolpert bin.
    Habe schon einiges verwenden können.
    Vielen Dank!

    Antworten

  16. Hallo,
    leite 3 Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz. Freue mich jedesmal über euren Newsletter u. eure tollen Ideen. Kombiniere sie gerne mit eigenen Ideen oder Abwandlungen für unsere Gruppen. Weiter so 🙂

    Antworten

  17. Hallo
    Ich arbeite als Pflegefachkraft und gebe noch das Turnen im Heim, wie Gym60. Neu habe ich zusätzlich noch die Aktivierung übernommen. Bin begeistert von Mal-Alt-werden konnte schon viele hilfreiche Tips gebrauchen! Vielen vielen Dank immer! Super weiter so!

    Antworten

  18. Ich arbeite als Alltagsbegleiterin in einem
    Seniorenheim. In meiner Tagesgruppe (12 demente Bewohner)und in der Einzelbetreuung
    auf den Wohnbereichen habe ich schon viele
    Ihrer Vorschläge anwenden können.
    Vielen Dank dafür

    Antworten

  19. Als Leiterin eines Seniorenwerks (kirchliche Organisation) und als Übungsleiterin für Senioren und Hochaltrige konnte ich schon viel Arbeitsmaterial von Mal alt werden zu den verschiedendsten Themenbereichen verwenden. Es macht viel Spaß und viel Freude! Weiter so – die Tipps sind Gold wert.

    Antworten

  20. Hallo,
    ich bin Gemeindereferentin und arbeite in einer Pfarreiengemeinschaft. Eines meiner Arbeitsgebiete ist die Begleitung von Seniorengruppen, die sich regelmäßig treffen und immer eine kurze Aktion in den Nachmittag integriert.Finde auf dieser Seite immer wieder neue Ideen für kranke, gesunde und rüstige Senioren. Vielen Dank.

    Antworten

  21. Ich wohne in der Schweiz und mache eine Ausbildung zur diplomierten Aktivierungsfachfrau HF.
    Im Gedächtnistraining habe ich schon öfters Blätter mit Buchstabensalat ausgedruckt, oder sie nach meinem Gutdünken abgeändert. Unsere Bewohner und Bewohnerinnen mögen diese Art von Übungen.
    Gruss und Dank

    Antworten

  22. Hallo
    ich bin in der Suchtkrankenselbsthilfe ehrenamtlich als Suchtkrankenhelfer tätig.
    Vielen Dank für die anregungen zum Gedächtnisstraining die ich sehr gut bei unseren Gruppenabenden einbauen kann.
    Vielen Dank und weiter so.

    Antworten

  23. Hallo,
    ich bin Alltagsbegleitung in einem kleinen Seniorenwohnheim mit 24 Bewohnern.Möchte hier auch einmal einen großen Dank für die wertvollen Anregungen geben.
    Macht weiter so!!!

    Antworten

  24. Moin, Moin,
    ich bin Alltagsbegleiter und arbeite in einer Tagespflege. Dort mache ich alle anfallenden Arbeiten, ja – auch Toilettengänge! Bei uns wird ganz viel Wert auf Beschäftigung gelegt. Da ist dieser Seite sehr hilfreich. Ein Stundenkonzept kann ganz schön lange werden, wenn man nicht vorbereitet ist.
    Ein paar mehr Ideen zum Stundenkonzept würden mir noch fehlen.
    Die Seite ist sonst aber richtig gut!!
    Großes Lob! Danke!

    Antworten

  25. Ich bin Übungsleiterin für Seniorengymnastik und finde auf Ihrer Homepage immer wieder Anregungen für den Stundenabschluss (Spiele, Gedächtnistraining).

    Antworten

  26. Ich arbeite in der Altenpflege auf einen stationären Wohnbereich. Eine Pflegekraft wird in der Vormittagszeit für die Beschäftigung mit unseren Senioren eingesetzt. Wir haben schon sehr viel Material gesammelt und angewendet. Daher ist es Hilfreich, wenn man sich mal belesen kann und neue Projekte vorlegt, damit keine lange Weile aufkommt. Ihre Internetseite ist daher ein sehr guter Anreiz dafür, auch der Hinweis auf die schönen Bücher die es zu erwerben gibt. DANKE!!! Macht weiter so! Wir sind es irgendwo auch unseren Senioren schuldig, sie haben so viel für uns getan, nun sind wir an der Reihe!!!

    Antworten

  27. ich bin seit 27 Jahren Bankangestellter und habe heuer die Ausbildung zum Diplomierten Seniorenanimateur gemacht und arbeite derzeit ehrenamtlich nebenbei in einem Pflegeheim

    Antworten

  28. Liebes Mal-alt-Werden-Team,
    ich arbeite in einem Verein, der ausschließlich ehrenamtlich eine Palette von Seniorenbetreuung, Gedächtnistraining, Demenzarbeit anbietet. Wir sind sehr erfreut über die Anregungen auf Ihrer Seite und sagen Danke.

    Antworten

  29. Guten Morgen,
    ich leite die Betreuungsassistenten in einem APH mit 72 Bewohnern. Wir bieten Einzel-u. Gruppenbetreuung mit unterschiedlichen Angeboten wie z.B.: Gartenarbeiten, Backen, Basteln, Handarbeiten u.v.m..
    Meine pers. Schwerpunkte sind Sturzprävention, Rollstuhlgymnastik, Gedächtnistraining u. gestalten des Seniorennachmittags.
    Ihre Ideen sind sehr gut und hilfreich.
    Herzlichen Dank
    Jutta

    Antworten

  30. Ich bin Erzieherin und Intergrationskraft und arbeite mit Menschen mit erworbender Hirnschädigung(v.25-65J)
    Ihre Anregungen und Buchtipps (Bewegungsspiele/Gymnastik,Gedächtnistraining) waren mir stehts eine große Hilfe!
    Vielen Dank!!!

    Antworten

  31. Ich bin Sozialpädagogin mit gerontopsychiatrischer Zusatzausbildung und Gedächtnistrainerin. Ich arbeite in einem Altenheim in der Psychosozialen Betreuung; wir decken alle “schönen” Bereiche mit den Bewohnern ab, über Aktivierungen, Veranstaltungen Begleitung etc. Neue Anregungen sind also immer willkommen!
    Angie

    Antworten

  32. ich arbeite als Betreuungsassistentin und bin vor längerem auf diese Seite gestoßen,ich habe schon sehr viel Anregung in allen Bereichen bekommen die ich umsetzen konnte,ihre Seite habe ich auch schon mehrfach weiterempfohlen.und alle waren begeistert.Weiter so und vielen Dank

    Antworten

  33. Bin während meiner Ausbildung als Betreuungskraft nach §87b Abs 3 SGB XI auf Mal alt werden aufmerksam gemacht worden.Vielen Dank für die hilfreichen Tips und Anregungen.

    Antworten

  34. Hallo,
    ich arbeite als Pflegefachkraft in einer Tagespflege mit 22 Plätzen.
    Da wir die meisten Gruppenaktivietäten im Stuhlkreis ohne Tische ausüben bin ich immer dankbar für Anregungen, Spiele, Sitztänze, ect. die unsere Tagesgäste im Sitzen mitmachen können.

    Vielen Dank

    Antworten

  35. Hallo,

    ich bin Alltagsbegleiterin nach §87b 3 SGB XI und Gedächtnistrainerin. habe ich schon viele Ihrer Vorschläge anwenden können.
    Vielen Dank und weiter so.

    Antworten

  36. Ich bin Pflegeassistentin und arbeite tageweise mindestens einmal in der Woche in einer Tagesstätte für Senioren. Ihre tollen Anregungen haben wir schon vielfach in unsere Arbeit aufgenommen. Ich freue mich immer über Ihren News Letter. Herzlichen Dank für die guten Ideen. Bin begeistert!!!

    Antworten

  37. meine ehrenamtliche Tätigkeit (seit 02/2012) besteht darin, dass ich an zwei Tagen in der Woche im Team über einen Zeitraum von jeweils 3 Stunden an Demenz erkrankte Gäste betreue.
    Auf mal-alt-werden hat mich erst vor kurzem eine Freundin aus einem der Teams aufmerksam gemacht.
    Klasse!
    Ihre Arbeit, Ihre Web-Seite, die newsletter, das ist mehr als Anregung, das ist eine nicht hoch genug einzuordnende tolle Unterstützung in allen Bereichen meiner Tätigkeit, sei es Motivierung, Aktivierung – ich denke, es erübrigt sich, weiteres aufzuzählen.
    Dafür sage ich einfach Danke.

    Antworten

  38. Als Lehrerin für staatl. geprüfte Altenpfleger/innen und Pflegeassistenten informiere ich mich öfter mal auch im Internet und sammle neue Ideen für den Unterricht. Gerne gebe ich die Seite an meine Schüler/innen weiiter, die ja auch im Rahmen ihrer Ausbildung Aktivierungen anbieten.
    Desweiteren bin ich noch Dozentin für die Ausbildung zur Betreuungskarft nach § 87b, dort empfehle ich auch immer gerne interessante Informationsquellen, die gerne angenommen werden.
    Vielen Dank und weiterhin gute Ideen!

    Antworten

  39. Ich habe eine Ausbildung als Sozialbetreuerin und arbeite in einem Alten- und Pflegeheim in der Betreuung. Ich freue mich immer über neue Anregungen, die ich dann an die Kolleginnen weiter gebe. Vielen Dank für die guten Angebote.

    Antworten

  40. aus der Altenpflege,zur Demenzbetreuung,und
    Betreuungkaft 87b,
    über Garten/Pflanzen und Milieutherapie mit Senioren.
    komme ich zur Motogeragik.
    Dank mal-alt-werden.de habe ich erstmals davon gehört, und mich sehr spontan endschloßen diese Ausbildung zu machen.

    Antworten

  41. Hallo,
    ich habe vor zwei Jahren die Ausbildung Fachfrau für Aktivierung(Schweiz)abgeschlossen.Ich arbeite in einer Tagesstätte für Senioren.Ich bin begeistert von ihrer Seite und konnte schon viele Ideen rausnehmen.Herzlichen Dank und weiter so!

    Antworten

  42. Bin Aktivierungstherapeutin (Schweiz)[= Fachfrau für Aktivierung] und arbeite in einem kleinen Altersheim. Bin immer froh für Anregungen und möchte mich mal ganz herzlich für diese Internetseite bedanken, weil ich mir hier Ideen holen kann. Die Herausforderung besteht darin, dass ich in meinen Gruppen eine sehr heterogene Zusammensetzung habe: Sehr fitte, sehr schwache, demente, fast blinde und fast taube Teilnehmerinnen in der selben Gruppe. Und für alle sollten die Stunden interessant und angepasst sein. Da die Bew. mit zunehmendem hohen Alter weniger Interesse an handwerklichen Tätigkeiten haben, verlagert sich der Inhalt der Stunden mehr auf geistige Aktivierung und Spielen.
    Bin gespannt, wie sich die Plattform entwickelt und wünsche herzlich viel Ermutigung.

    Antworten

  43. Da in Niedersachsen bislang keine Betreuungskräfte nach § 87b in der Tagespflege zugelassen sind(es kommt jetzt mit der ich- -weiß-nicht-wie-vielten-Pflegereform endlich auf den Weg)arbeite ich quasi als gespaltene Perönlichkeit.
    Eingestellt und bezahlt als Altenpflegehelferin,aber voll eingesetzt als Betreuungskraft,die ich auch laut Zertifikat bin.Ich hätte also bei der Umfrage zwei Haken gebraucht.Es ist gerade im Bereich der Altenpflege doch noch so einiges im Argen.
    Leicht gefrustete Grüsse zwitschert der Dompfaff

    Antworten

  44. Ich bin seit mehr als 30 Jahren Altenpflegerin. Im Laufe der Jahre hat sich vieles ver- und geändert. Manches… Gott sei Dank. Mein Arbeitsschwerpunkt liegt seit vielen Jahren in der Gerontopsychiatrie und äußerst dankbar nehme ich hier die eine oder andere Idee auf und kann sie wunderbar umsetzen. Auf diese Seite stieß ich eher zufällig und bin nun schon seit Wochen “Stammgast”

    Antworten

  45. Hallo DOmpfaff,
    das fängt ja schon bei dem zusammen Würfeln der Altagsbegleitung und Betreuungskräfte an. Altagsbegleiter sind für den Amulanten Dienst ausgebildet und wir Betreuungsfachkräfte nach §87b ABS 3 SGB XI für die Pflegeheime. Es sei den man hat noch einen Pflegediensthelferschein gemacht, dann geht beides.

    Antworten

  46. Hallo, ich arbeite in einem Begegnungszentrum des ASB und mache mit meinen Leuten Bewegungsübungen, Gedächtnistraining und Spiele. Habe eure Seite durch Zufall entdeckt und nutze sie seither gerne.

    Antworten

  47. Ich bin Betreuungsassistentin.In einer Demenz-WG gebe ich Klangmassagen.
    Jetzt wird in einem unserer Krankenhäuser ein zusätzlicher Besuchsdienst zu dem bereits bestehenden der -Grünen Damen- aufgebaut. Wir besuchen ausschließlich demente Patienten. Eine Herausforderung da oft keine Biografie bekannt und die Verweildauer kurz ist.
    Vielen Dank für die tollen Anregungen.

    Antworten

  48. Bin Soz.päd. und arbeite in einem Altenheim als Betreuungskraft ( Gymnastik, Bewegung, Spiele und Gedächtnistraining sind meine Schwerpunkte) Eure Seite hat mir viele brauchbare Ideen und Anregungen gegeben – dafür hier mal ein herzliches Dankeschön.

    Antworten

  49. Ich arbeite als Krankenschwester in einer Tagespflge. Hauptsächlich betreue ich dort demente Gäste. Durch Mal alt werden, bekomme ich tolle Anregungen :basteln,Gedächtnistraining, Bilder ausmalen etc. Ich bin froh, euch gefunden zu haben 🙂

    Antworten

  50. Hallo, Grüße vom Bodensee
    Bin Pflegefachkraft mit Weiterbildungen, u.a.Gerontofachkraft.
    Leite seit einiger Zeit die psychosoziale Betreuung in unserer Einrichtung. Danke für eure Seiten, finde jedesmal gute Beiträge, die wir (3 Mädels)in unsere Arbeit integrieren können. Danke!

    Antworten

  51. Hallo Bin Pflegefachkraft und Leiterin einer Sozialen Betreuung. Mal alt werden ist gespeichert und wird in vielen Planungen mit einbezogen. Macht weiter so!!

    Antworten

  52. Ich bin Ergotherapeutin, und in Gruppenstunden arbeite ich hauptsächlich mit Demenzkranken zusammen.

    Antworten

  53. Hallo, ich arbeite ehrenamtlich und betreue einmal in der Woche nachmittags in einer Gruppe an Demenz erkrankte Menschen. Ich bin sehr froh, dass ich Mal-Alt-Werden zufällig gefunden habe. Ich setze ganz viel aus den “Newsletter” ein und bin immer ganz begeistert wie gut es ankommt. Ich danke vielmals für die tollen Ideen.

    Antworten

  54. Hallöchen, ich bin dankbar dass ich Eure Seite gefunden habe. Ich arbeite seit Sept. 2012 in einem Seniorenhaus u benutze Eure Anregungen sehr oft. Auch die Buchtipps haben mir sehr geholfen. Super Arbeit, kann Euch nur loben, was würden wir machen ohne? Hab Eure Seite schon weiterempfohlen. DANKE!

    Antworten

  55. Hallo, ich bin Ergotherapeutin und bin besonders an Anregungen zur Aktivierung besonders eingeschränkter, bzw. dementer Menschen interessiert. Ich freue mich über Denkanstöße und neue Konzepte für die Arbeit.

    Antworten

  56. Hallo, ich bin zusätzliche Alltagsbegleiterin für demenziell erkrankte Menschen. Ich finde die Seiten sher informativ. Vielen Dank dafür.

    Antworten

  57. Hallo, ich arbeite als Physiotherapeutin in einer Praxis, vertretungsweise auch in einem Seniorenzentrum. Außerdem leite ich als ÜL 2 Reha-Sport-Kurse für Wirbelsäule mit älteren Teilnehmern. Ich suche immer Anregungen für den Entspannungsteil. Eine tolle Seite habt ihr da aufgebaut.

    Antworten

  58. Hallo, ich bin Betreuungsfachkraft nach 87 b in einem seniorenheim, ich schaue sehr gerne auf eure seite um mir neue anregungen zu holen, die seite ist super vielen dank macht weiter so.

    Antworten

  59. Hallo,
    ich bin Betreuungskraft nach §87b ABS 3 SGB XI leider ist es sehr schwierig einen Arbeitsplatz zu finden, auch mit einem erfolgreichen Abschluß.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top