Anzeige

Uhren für Menschen mit Demenz. Welche Produkte gibt es?


Anzeige

Letzte Woche ist es mir wieder passiert: Ich war in einem Seniorenheim und habe die verschiedenen Wohnbereiche besucht. In dem Seniorenheim leben viele Menschen mit Demenz. Menschen mit Demenz haben oft Schwierigkeiten sich zeitlich zu orientieren. Auf DREI der vier Wohnbereiche hing in der Wohnküche eine kaputte Uhr mit der falschen Zeit! Wahrscheinlich waren einfach nur die Batterien leer. Meine Meinung dazu habe ich natürlich nur sehr vorsichtig geäußert… . Aber mal ehrlich: Das ist doch eine Katastrophe. Dann sollte man die Uhren lieber ganz weglassen. Wirklich.



Anzeige

Heute habe ich mal geschaut, welche Uhren für Menschen mit Demenz es auf dem Markt gibt. Bitte kaufen Sie sie nur, wenn sie bei Bedarf die Batterie austauschen 😉 .

Spezielle Uhren für Menschen mit Demenz

  1. Als erstes Beispiel habe ich eine ganz einfache Uhr heraus gesucht. Die Stärke dieser Uhr liegt in eben dieser Einfachheit. Man kann die Zeiger und die Zahlen gut erkennen. Die Uhr hat außerdem ein klassisches Design.
  2. Die zweite Uhr, die ich rausgesucht habe, hat ebenfalls ein eher klassisches Design. Zahlen und Zeiger sind allerdings nicht ganz so deutlich abgesetzt. Bei dieser Uhr ertönt zu jeder Stunde der Ruf eines heimischen Vogels. Ich kenne diese Uhren aus einem Altenheim in dem ich mal gearbeitet habe. Die damalige Einrichtungsleitung mochte diese Uhren sehr. Beim restlichen Personal waren sie umstritten.
  3. Diese Uhr zeigt nicht nur die Uhrzeit sondern auch den Kalendertag an. Das ist sehr praktisch und kann Menschen mit Demenz eine gute Hilfe sein. Es ist allerdings anzumerken, dass die Uhr auch etwas teurer ist.
  4. Günstig ist die vierte Uhr in unserer Produktvorstellung auch nicht. Uns hat bei dieser Uhr allerdings die Kombination aus “klassisch” und “modern” ganz gut gefallen. Das Datum und der Wochentag werden ebenfalls mit angezeigt. Nicht ganz optimal ist allerdings, dass der Wochentag abgekürzt wird.  Die Abkürzungen zu verstehen kann für manche Menschen mit Demenz schwierig sein.


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top