Anzeige

Fürst-Pückler mal anders. Eine 3-Minuten-Vorlesegeschichte für Menschen mit Demenz.


Anzeige

Rosalinde hatte sich mit ihren Freundinnen zum Eis essen verabredet. Ruth und Inge kannte sie noch aus der Schulzeit. Bis zum heutigen Tage verabredeten sich die drei mindestens einmal im Monat. Meistens gab es dann Kaffee und Kuchen bei einem von ihnen zu Hause. Da aber der diesjährige Sommer besonders warm war, hatten sich die drei diesmal zum Eis essen verabredet. Die drei aßen am liebsten einen “Fürst-Pückler-Becher” in dem Schokoladen-, Himbeer- und Vanilleeis vereint waren. Es gibt auch Eisdielen, die Erdbeereis an Stelle des Himbeereis nehmen. Aber bei der Eisdiele “San Remo” nahmen sie Himbeereis.



Ein Tastspiel zu dem Thema “Eis”

Für dieses Spiel brauchen Sie entweder einige kleine Säckchen oder einen großen Beutel. Es wird entweder ein Gegenstand in jeweils ein kleines Säckchen getan, oder es werden mehrere Gegenstände in den großen Beutel gegeben. Die Gegenstände werden thematisch passend zu dem Thema Zirkus ausgewählt. Unsere Vorschläge:

  • Eine Eiskarte

So viel Eis… ! Eine Bewegungsgeschichte mit Tüchern.

Bei dieser Bewegungsgeschichten mit Tüchern, wird die Gruppe in drei Teile geteilt. Die erste Gruppe erhält rote Tücher, die zweite Gruppe erhält braune Tücher und die dritte Gruppe erhält gelbe Tücher (Tipp: Es funktionieren auch Servietten 😉 ). Immer wenn Erdbeeren oder Erdbeereis in der Geschichte vorkommt, werden die roten Tücher hochgehalten. Immer wenn Schokolade oder Schokoladeneis in der Geschichte vorkommt, werden die braunen Tücher hochgehalten, immer wenn Vanille oder Vanilleeis in der Geschichte vorkommt, werden die gelben Tücher hoch gehalten.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top