Anzeige

2 Bücher mit Formulierungshilfen für die Dokumentation


Anzeige

Neben der Pflege ist die soziale Betreuung die zweite große Säule in Altenpflegeeinrichtungen. Und die umfangreiche Arbeit der Einzelbetreuung, Durchführung von Gruppenangeboten, Planung von Festen, Betreuung der Angehörigen und der würdevollen Begleitung Sterbender (um nur einige Bereiche zu nennen) soll auch noch ausführlich und angemessen dokumentiert werden.
Doch wie dokumentiere ich meine Arbeit richtig, so dass Sie den Kriterien des Leistungskataloges des MDKs entspricht? Wie formuliere ich emotionales Empfinden meines Bewohners richtig? Wir stellen Ihnen heute zwei Bücher mit Formulierungshilfen vor, die Sie bei der Dokumentation in der sozialen Betreuung unterstützen sollen:



100 Tipps für die MDK-Prüfung

*



Anzeige

Verlag: Brigitte Kunz Verlag

Inhalt

100 Tipps für die MDK-Prüfung*. In dem Buch von Jutta König und Manuela Reiß findet man viele Tipps (wie der Titel schon verrät 100 😉 ) für die Vorbereitung und den Umgang mit den Transparenzkriterien. Vom Hygienemanagement über Datenschutz hin zu Beschäftigungsangeboten, werden alle relevanten Themenbereiche abgedeckt.





  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top