Anzeige

Silvester und Neujahrsbräuche

Welche Silvester- und Neujahrsbräuche sind in Deutschland etabliert? Bei der Gestaltung von Festen und Feierlichkeiten in der Seniorenarbeit, wird meist viel Wert auf die Integration von Bräuchen und Traditionen gelegt. Diese gibt es natürlich auch für Silvester und Neujahr. Wir haben an dieser Stelle ein paar Bräuche und Traditionen zusammen getragen. Wenn Sie weitere Bräuche kennen (vielleicht auch Traditionen, die speziell in ihrer Region zu Silvester oder Neujahr praktiziert werden) freuen wir uns über einen Kommentar unter dem Beitrag.

Eine 10-Minuten-Aktivierung zum Thema ‘”Neujahr”

Material (Beispielhaft):

Eine Aktivierungskiste mit:

Glas und Wasserflasche

Kissen mit Bezug

Mütze und Schal

Glücksbringer (Kleeblatt, Schornsteinfeger, Pfennig/Centstück…)

 

Sichtung des Materials

Die Materialien werden von den Teilnehmern der 10-Minuten-Aktivierung in die Hände genommen und nach Möglichkeit benannt. Wie zu jedem anderen Zeitpunkt der 10-Minuten-Aktivierung sind Geschichten aus dem Leben der Teilnehmer herzlich willkommen.

Eine 10-Minuten-Aktivierung zum Thema “Silvester”

Material (Beispielhaft):

Eine Aktivierungskiste mit:

Wunderkerzen

Luftschlangen

Luftballons

Partyhut

Symbole für Glücksbringer (Schweinchen, Pfennig/Cent, Kleeblatt, Schornsteinfeger…)

Sektglas, -gläser

Sektflasche (wenn die Teilnehmer eine Biografie mit Alkoholabhängigkeit haben, die Sektflasche gut spülen und mit Apfelschorle füllen oder leer verwenden)

Film ‘Dinner for One’

Bräuche zu St. Martin

Es gibt viele St. Martins-Bräuche.Am Freitag, dem 11. November wird in Deutschland St. Martin gefeiert. In der Arbeit mit Senioren und vor allem in der Biografiearbeit ist es sinnvoll Traditionen und Bräuche mit einzubeziehen. Aber welche Bräuche gibt es zu St. Martin? In dem vorliegenden Artikel sollen die wichtigsten deutschen Bräuche zu St. Martin vorgestellt werden.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top