Anzeige

Silvester und Neujahrsbräuche


Anzeige

Welche Silvester- und Neujahrsbräuche sind in Deutschland etabliert? Bei der Gestaltung von Festen und Feierlichkeiten in der Seniorenarbeit, wird meist viel Wert auf die Integration von Bräuchen und Traditionen gelegt. Diese gibt es natürlich auch für Silvester und Neujahr. Wir haben an dieser Stelle ein paar Bräuche und Traditionen zusammen getragen. Wenn Sie weitere Bräuche kennen (vielleicht auch Traditionen, die speziell in ihrer Region zu Silvester oder Neujahr praktiziert werden) freuen wir uns über einen Kommentar unter dem Beitrag.



Anzeige

Bleigießen

Wer kennt es nicht? Das Blei wird in einem Löffel über einem Teelicht geschmolzen. Anschließend wird der Löffel in eine Schüssel mit Wasser entleert. Mit dem Schatten des entstandenen Gebildes wird die Zukunft vorhergesagt.

Feuerwerk

An den letzten drei Werktagen des Jahres dürfen in Deutschland Feuerwerkskörper an Privatpersonen verkauft werden. Zum Jahreswechsel wird der Himmel dann in ein Farbenmeer getaucht. Es knallt, zischt und sirrt.

Glücksbringer verschenken

Ein Blumentopf mit Klee, ein Hufeisen aus Schokolade oder ein Schwein aus Marzipan: Glücksbringer haben zu Silvester Tradition. Ob Glückspfennig oder Schornsteinfeger- das Verschenken von Glück gehört einfach zu Silvester dazu.

Anstoßen: Prosit und einen guten Rutsch

Um zwölf Uhr zum Jahreswechsel klirren die Sektgläser. Es wird angestoßen, die Liebste geküsst und dann werden gute Wünsche an alle Umstehenden verteilt.

Berliner, Krapfen und andere Leckereien

Süßes Gebäck gibt es an Silvester und Neujahr vor allem in der ausgebackenen Form: Berliner (oder in Berlin Pfannkuchen 😉 ), Krapfen, Mutzen und Co. bevölkern die Theken der Bäckerei. Eiserkuchen oder auch Neujahrskuchen werden in speziellen Eisen hergestellt und am liebsten mit Sahne gefüllt gegessen. In vielen Familien wird Raclette gegessen in manchen auch noch der traditionelle Silvesterkarpfen. Sollte man sich für den Silvesterkarpfen entscheiden, kann angeblich eine Schuppe des Tieres im Portemonnaie zu Reichtum verhelfen.

Bowle, Sekt und was das Glas halten kann

Silvesterfeiern sind traditionell feucht-fröhliche Feste. Wahrscheinlich wird mit keinem Getränk so häufig angestoßen wie mit Sekt. Aber auch Bowle gehört bei vielen Silvesterfeiern einfach dazu. Teilweise ist die “Feuerzangenbowle” ein Teil von Silvesterfeiern.

Bloß keine Wäsche aufhängen

Es gibt immer noch viele Menschen, die diesen Brauch sehr ernst nehmen. Zwischen den Jahren darf keine Wäsche aufgehängt werden! Das bringt Unglück.

 

Schöne Ideen für die Biografiearbeit finden Sie auch in dem Buch:
*Biografiearbeit – Ratespaß mit Senioren: Aktivieren & Beschäftigen. Band 2: Haus & Garten, Tiere*

 







Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr geehrte Frau Mallek,

    ich bin im Ehrenamt tätig und kann Ihnen nur wieder herzlich danken
    für Ihre guten Anregungen.

    Auch wünsche ich Ihnen, unbekannter Weise, für das neue Jahr alle guten Wünsche sowie Gottes reichen Schutz und Segen.

    Mit freundlichen Grüssen

    Gudrun Hartung

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top