Anzeige

Rotkäppchen-Wendepuppe: Eine Bereicherung für die Märchenrunde


Anzeige

*



Anzeige

Die Wendepuppe von Lilliputiens  habe ich, zugegebener Maßen, ursprünglich nicht für die Seniorenarbeit gekauft. Da ich Märchen aber als wichtigen Bestandteil der Seniorenarbeit schätzen gelernt habe und bereits viele positive Erfahrungen mit Handpuppen sammeln konnte, lag es nahe die Puppe einmal auszuprobieren. Die Puppe ist nämlich nicht einfach nur “das Rotkäppchen”, sie kann sich auch in die Großmutter und den Wolf verwandeln.

Da ich Märchen sowieso immer frei erzähle, ist die Puppe eine tolle Bereicherung. Wie den meisten bekannt ist, ist es sinnvoll Märchen und Geschichten in der Arbeit mit Menschen mit Demenz mit sinnlichem Material zu unterstützen. Wenn die Puppe vorhanden ist, muss man nicht mehr nach weiterem Material suchen. Man nimmt sie mit und kann mit dem Erzählen beginnen. Während die Erzählung verwandelt sich die Puppe vom Rotkäppchen, hin zur Großmutter, hin zum Wolf und wieder zurück. Die Puppe schafft es dabei die Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf sich zu fokussieren. Die Puppe jetzt bei Amazon ansehen.*







Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften".

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top