Anzeige

Pflegeplanung schreiben… So nutzen Sie den PDCA-Zyklus.


Anzeige

PDCA-Zyklus? Was ist denn das? Noch nie gehört. So ging es mir zumindest, frisch nach meiner Ausbildung zur Ergotherapeutin.

Der PDCA-Zyklus

pdca Zyklus

Der PDCA-Zyklus setzt sich aus vier Bereichen zusammen.

Plan – Zielsetzung/Maßnahmenplanung. Dafür muss der Ist-Stand  ermittelt werden.

Do –  Umsetzung. Das bedeutet, die geplanten Maßnahmen werden umgesetzt.

Check – Die Wirksamkeit der geplanten Maßnahmen wird überprüft.

Act – Die Maßnahme wird überprüft und ggf. angepasst. Die Evaluation.

Der PDCA-Zyklus ist mittlerweile ein gängiges Instrument zur Überprüfung von Verbesserungen im Bereich des Qualitätsmanagements. Er findet in den unterschiedlichsten Bereichen seinen Einsatz.

Nun zurück zum Anfang. Pflegeplanung schreiben… So nutzen Sie den PDCA Zyklus:

Sie stehen vor der Aufgabe eine Pflegeplanung zu schreiben. Doch – Wie findet man einen Anfang?

In der Regel sind Pflegeplanungen folgend aufgebaut: Ressourcen/Probleme, Ziele und Maßnahmen.

Folgend ein beispielhafter Auszug einer Pflegeplanung

Laden Sie die PDF-Datei herunter: (PDF, Unknown, pp.pdf).DOWNLOAD.

Tipp: Im Bereich der Seniorenbetreuung darf die Biografie ebenfalls nicht außer Augen gelassen werden. Gerade bei demenziell veränderten Menschen, die oft nur wenige Aussagen darüber treffen können, was sie gerne gemacht haben oder jetzt machen wollen, kann diese als Hilfestellung dienen um eine sinnvolle Beschäftigung für den zu Betreuenden zu gestalten. Außerdem kann die Biografie Hinweise darüber geben, warum zum Beispiel bestimmte Verhaltensweisen auftreten. Sollten keine biografischen Daten vorhanden sein, schreiben Sie, was Sie aktuell beobachten.

Anhand des Ist-Zustand werden die Ressourcen und Probleme gelistet. Daraus ergeben sich folgend die Ziele

sowie die Maßnahmenplanung – PLAN

Es folgt DO –  die Maßnahme wird durchgeführt, zum Beispiel Ihr Gruppenangebot.

CHECK – Anhand der Einträge im Berichtsblatt/Verlaufsprotokoll werden Besonderheiten und Auffälligkeiten sowie eventuell auch der Grund für das Bestehenbleiben der Maßnahme notiert.

ACT- sollten gehäuft Veränderungen beziehungsweise Abweichungen der geplanten Maßnahmen auftreten oder zum Beispiel der Gesundheitszustand des zu Betreuenden, müssen die geplanten Maßnahmen  angepasst werden. Im Idealfall erreichen Sie mit den geplanten Maßnahmen Ihre Ziele und können diese weiterführen.

Einen vorgegeben Evaluationszeitraum (Zeitraum zum Überprüfen der Maßnahmen) gibt es nicht. Diese sind meist vom internen Qualitätsmanagment vorgegeben.

Der PDCA-Zyklus ist kein wissenschaftlich komplexes Instrument zur Überprüfung von Verbesserungen.

Es beschreibt die Dinge, die wir täglich in unserer praktischen Arbeit umsetzen.

Ich möchte noch den Hinweis geben, dass die Einträge im Berichtsblatt von hoher Bedeutung sind, da diese Aufschluss darüber geben sollten, warum eine Maßnahme bestehen bleibt oder ggf. individuell für den zu Betreuenden  angepasst wird.

Pflegeplanung schreiben… SO nutzen Sie den PDCA-Zyklus.

 

Weitere Tipps zur Dokumentation finden Sie auch in dem Buch:
*
Formulierungshilfen Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung*

 



Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 







Anzeige






  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top